Einen Moment bitte, Dein aktueller Standort wird ermittelt!

Hier sind alle Events in deiner Nähe:

Fehler: Dein Standort konnte nicht ermittelt werden. Vielleicht liegt eine Störung vor. Versuche es bitte zu einem späterem Zeitpunkt noch einmal.

Fehler: Dein Browser unterstützt leider keine Standortfeststellung.

Schade, dass Du uns Deinen Standort nicht mitteilst.

Heutige Events

«Igraine von Bibernell – Kinder- und Jugendtheater Kunterbunt»

«Igraine von Bibernell – Kinder- und Jugendtheater Kunterbunt»

Termine:

22.03.2019 , 23.03.2019 , 24.03.2019 , 29.03.2019 , 30.03.2019 , 31.03.2019 , 07.04.2019 , 13.04.2019 , 14.04.2019

Preise

Erwachsene CHF 20.00, Kinder CHF 12.00

Beschreibung:

Es spielen rund 100 Kinder aus 3 Ensembles des Kinder- und Jugendtheaters Kunterbunt
Eine magische Geschichte rund um Igraine, die mutige Ritterin und Zauberertochter auf Burg Bibernell.
Igraine von Bibernell ist mutig, furchtlos und abenteuerlustig ‒ ihr grösster Wunsch ist es, Ritterin zu werden. Als an ihrem Geburtstag ein Zaubermissgeschick passiert, beginnt für Igraine das lang ersehnte Abenteuer. Das ruhige, geordnete Leben auf Burg Bibernell kommt dabei so richtig durcheinander. Als der böse Ritter Ohneherz mit dem hinterhältigen Baron Ohneehr versuchen die wertvollen Zauberbücher der Bibernells zu stehlen, kommt es fast zu einem traurigen Ende.

Für Menschen ab 5 Jahren

Adresse:

Teatro Dalla Piazza, Schulstrasse 6, 8157 Dielsdorf

Info-Links:

I Love Music

I Love Music

Termine:

15.02.2019 , 22.02.2019 , 08.03.2019 , 15.03.2019 , 22.03.2019 , 29.03.2019 , 12.04.2019 , 26.04.2019 , 03.05.2019 , 17.05.2019 , 24.05.2019 , 14.06.2019

Preise

Fr. 18.- pro Kind/Lektion Geschwister Fr. 12.- pro Kind/Lektion

Beschreibung:

Dieses englischsprachige Angebot richtet sich an Kinder ab 4 Monaten bis 4 Jahren und ihre Eltern. Wir lernen spielerisch verschiedene Instrumente aus dem Orchester kennen, singen gemeinsam und bewegen uns dazu. Natürlich sind alle Eltern willkommen, auch wenn die Familiensprache nicht Englisch ist.

Raum: Mehrzweckraum

Leitung: Yana Bibb, Sängerin und Musikpädagogin www.yanabibb.com
Informationen und Anmeldung bei Yana Bibb, Tel. 076 801 79 61, yanabibb@gmail.com (wenn möglich in Englisch)

Adresse:

Zentrum ELCH Accu, Otto-Schütz-Weg 9, 8050 Zürich

Info-Links:

Luzerner Theaterkids spielen "Werwolf mal Drei"

Luzerner Theaterkids spielen "Werwolf mal Drei"

Termine:

22.03.2019 , 22.03.2019 , 23.03.2019 , 23.03.2019 , 23.03.2019 , 24.03.2019

Preise

CHF 10.00 Erwachsene CHF 5.00 Kinder

Beschreibung:

Drei Kinder, die geplagt werden, können sich mit einem Zauberspruch in Wölfe verwandeln und sich wehren.

Adresse:

Natur-Museum Luzern, Kasernenplatz 6, 6003 Luzern

Info-Links:

Nachhall und Witterung

Nachhall und Witterung

Termine:

29.12.2017 bis 28.12.2019 , jeweils Donnerstag , Freitag , Samstag

Preise

CHF 7.00 / 4.00

Beschreibung:

Das Nidwaldner Museum besitzt eine umfangreiche und vielfältige Sammlung von Kunstwerken aus der Zentralschweiz. Themen wie die Nidwaldner Votivkunst sind ebenso vertreten wie Porträt-, Historien- und Landschaftsmalereien von Johann Melchior Wyrsch, Melchior Paul von Deschwanden oder Josef Zelger. Das Nidwaldner Museum zeigt auch bisher noch nie ausgestellte Artefakte und Archivalien aus dem Nachlass von Annemarie von Matt sowie eine spannende Auswahl von Arbeiten von Paul Stöckli, Hans von Matt, Joseph Maria Odermatt und Arnold Odermatt. Zeitgenössische Arbeiten von Paul Lussi, Judith Albert sowie Heini und Barbara Gut geben Einblick in das aktuelle Kunstschaffen in der Innerschweiz. Nebst einem umfangreichen Ausstellungsführer gibt ein Audioguide Auskunft über die ursprüngliche Nutzung der Räume sowie zu ausgewählten Werken in der Ausstellung.

Adresse:

Nidwaldner Museum Winkelriedhaus, Engelbergstrasse 54a, 6370 Stans

Info-Links:

Sonderausstellung - FRAGILE - gesammelt, gejagt, erforscht

Sonderausstellung - FRAGILE - gesammelt, gejagt, erforscht

Termine:

27.04.2018 bis 07.04.2019 , jeweils Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

Erwachsene: CHF 11.00 Kinder unter 6 Jahren gratis

Beschreibung:

Von schrulligen Sammlern, zähen Entdeckern, exzentrischen Jägern und unermüdlichen Forscherinnen: Die neue Sonderausstellung lädt zum Entdecken und Staunen ein. Der Sonderausstellungsraum wird zum Sammlungsdepot. Gut geschützt steckt in jeder Frachtkiste ein ganz spezielles Objekt. Für einmal geht es aber nicht um die Biologie, sondern um die Geschichten, Persönlichkeiten und Schicksale hinter diesen Objekten. Die Ausstellung ist eine Eigenproduktion des Naturama Aargau und zeigt im Kulturerbejahr 2018 die hohe Bedeutung von naturwissenschaftlichen Sammlungen für die Kulturgeschichte eines Landes.

Adresse:

Naturama Aargau - (am Bahnhofplatz), Feerstrasse 17, 5000 Aarau

Info-Links:

Dauerausstellung im Museum Burg Zug

Dauerausstellung im Museum Burg Zug

Termine:

12.06.2018 bis 31.12.2019 , jeweils Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

CHF 10.00 CHF 6.00 ermässigt CHF 8.00 Gruppen ab 10 Personen Eintritt frei bis 16 Jahre und an jedem ersten Mittwoch im Monat.

Beschreibung:

Die verwinkelte Burg am Rande der Zuger Altstadt ist das älteste noch erhaltene profane Gebäude in der Stadt Zug und eines ihrer Wahrzeichen. Einst mittelalterlicher Herrschaftssitz, später repräsentativer Wohnsitz bedeutender Zuger Familien, befindet sich seit 1983 das historische Museum Zugs in der Burg. Dieses bietet dem Besucher verschiedene Ausstellungsthematiken in der Dauerausstellung, Sonderausstellungen zu aktuellen Themen mit begleitendem Veranstaltungskalender, verschiedenste Führungen, spezielle Angebote und Workshops für Kinder und Schulklassen sowie saisonal geprägte Anlässe. 2017 wurde das Museum Burg Zug für den European Museum of the Year Award nominiert.

In der 2014 neu gestalteten Dauerausstellung bietet jeder Raum eine eigene, thematisch in sich geschlossene Ausstellung. Daraus entsteht ein reizvolles Mosaik, das dazu animiert, wieder zu kommen und immer von neuem Aspekte zu entdecken oder zu vertiefen. Geschichte wird in den historischen Räumen authentisch erlebt: Im Landtwing-Kabinett spürt man den Einfluss der französischen Kultur, die Zuger Söldner im 18. Jahrhundert aus fremden Diensten in die Heimat zurückbrachten. Das Hediger-Zimmer zeigt die Besitzergeschichte der Burg und gibt einen Eindruck vom grossbürgerlichen Wohnen um 1900. In den thematischen Räumen werden durch stimmungsvolle Inszenierungen unterschiedliche Facetten der Zuger Kulturgeschichte beleuchtet: Herrschaft und Kriegführung im Mittelalter, Religion und barocke Erlebniswelt, Wohnkultur, Kunsthandwerk oder Münzwesen. In der blau tapezierten Bürgerstube kann ein eigenes Tapetenmuster kreiert werden. Die Tapete an den Wänden ist ein Neudruck nach historischem Vorbild des 18. Jahrhunderts. Im beliebten Stadtmodell wird Zug um 1750 mit der heutigen Stadt verglichen. Komplette historisch-gewerbliche Einrichtungen sind in einer Schuhmacherwerkstatt aus den 1930er Jahren oder in der Drogerie Luthiger zu sehen.

Die Comicfigur Lili begleitet Kinder im Lesealter mit einem Kartenfächer durch die einzelnen Räume der Burg. Ausgerüstet mit einer Burgtasche lässt sich die Burg bereits für Vorschulkinder altersgerecht und spielerisch entdecken. Auch der speziell gestaltete Raum für Kinder lässt die Herzen der kleinen Besucher höher schlagen: er lädt zum Spielen, Verkleiden und Verweilen ein. Die Erlebnisführungen für Familien und das Angebot „Kinder führen Kinder“ gehören ebenso zur Burg wie die thematischen Kindergeburtstage.

Adresse:

Museum Burg Zug, Kirchenstrasse 11, 6300 Zug

Info-Links:

Archäologische Schatzsuche in Vindonissa

Archäologische Schatzsuche in Vindonissa

Termine:

26.08.2018 bis 01.09.2019 , jeweils Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Sonntag

Preise

Museumseintritt

Beschreibung:

Das Vindonissa Museum kann neu als Archäologe entdeckt werden. Der Erlebnis-Rundgang "Schätze aus Vindonissa – Werde Archäologe!" ist eine interaktive Schatzsuche für Schulklassen, Familien und Erwachsene.

Als Einstieg zum spielerischen Ausstellungsrundgang "Schätze aus Vindonissa – Werde Archäologe!" darf ein Schatz ausgewählt werden, der sich allerdings noch nicht zu erkennen gibt. Besucherinnen und Besucher schlüpfen dann in verschiedene Rollen: Archäologe, Ausgräber, Grabungstechniker, Restaurator, Wissenschaftler oder Museumsdirektor. Dann geht die Schatzsuche los: Im Grabungszelt, Grabungscontainer, Labor und im Archiv müssen diverse Fragen richtig beantwortet werden. Mit dem richtigen Sicherheitscode wird der Schatz in der Dauerausstellung schlussendlich zum Leben erweckt.

Empfohlen für Schulklassen, Familien und Erwachsene Alter: ab 10 Jahren

Adresse:

Vindonissa Museum, Museumstrasse 1, 5200 Brugg AG

Info-Links:

JAHRESAUSSTELLUNG: AUSSTELLUNG «VON ZEIT ZU ZEIT»

JAHRESAUSSTELLUNG: AUSSTELLUNG «VON ZEIT ZU ZEIT»

Termine:

01.02.2019 bis 31.12.2019 , jeweils Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

Im Sensorium-Eintritt inbegriffen

Beschreibung:

Wer durchlebte nicht schon eine Stunde, welche sich endlos anfühlte und eine andere, die nicht einmal zu existieren schien, weil sie so schnell vorüberzog? Wie messen wir Zeit? Was ist Ihre Wahrnehmung von Zeit? Wie ist Ihre Beziehung zu ihr? Was wissen Sie darüber?Die Zeit ist einer der paradoxesten Begriffe, denen ein Mensch sein Leben lang ausgesetzt ist. Wir haben sie beobachtet, gemessen, bewacht, vorhergesagt. Wir versuchten, ihr zu entfliehen und erlitten sie schliesslich. Wir haben viel über sie gesprochen, ohne ihr wirklich die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdient. Das Sensorium setzt sich dieses Jahr die unmögliche Mission, Zeit spürbar–, fast greifbar zu machen.Rund zwanzig interaktive Erfahrungen stehen den Besuchern zur Verfügung, um sich in eine Dimension unseres täglichen Lebens zu projizieren. Sie werden mit mehr Fragen gehen, als sie angekommen sind, was unser Ziel ist: Neugierde zu wecken. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und erleben Sie jede unserer neuen Stationen!

Adresse:

Sensorium im Rüttihubelbad, Rüttihubel 29, 3512 Walkringen

Info-Links:

Begegnung mit dem Wolf

Begegnung mit dem Wolf

Termine:

08.02.2019 bis 26.05.2019 , jeweils Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

-

Beschreibung:

Die neue Wechselausstellung „Begegnung mit dem Wolf“ des Vereins CHWOLF zeigt die Lebens- und Verhaltensweisen des Wolfs und erklärt dessen Rolle im gesamten Ökosystem. Die Ausstellung informiert die Besucherinnen und Besucher umfassend über das Leben des Wolfs und über die Rückkehr des grossen, einheimischen Beutegreifers in die Schweiz. Durch Information und Erleben werden viele offene Fragen beantwortet, Vorurteile abgebaut, Unsicherheiten und Unwahrheiten geklärt und Ängste reduziert. Eine intakte Biodiversität ist für unsere Lebensqualität wichtig - und wir alle können in verschiedenen Lebensbereichen zur Förderung der Artenvielfalt beitragen. Die neue Wechselausstellung mit Geruchs- und Tastbox, Monitoring-Utensilien wie Fotofallen-Kamera, Videostationen, diversen Exponaten und vielen interessanten Fakten hat zum Ziel, das natürliche Verhalten und das Lebensumfeld der Wölfe besser zu verstehen und so ein für alle verträgliches Zusammenleben zu ermöglichen.

Zusatzprogramm an vier Sonntagen: 24. Februar, 17. März, 14. April und 26. Mai - je 10.30 - 13.30 und 14.45 - 16.45 Uhr, Filmvorführung "Einmal um die Sonne mit den Clanda-Wölfen". Eine Web-Dokumentarserie von Peter A. Dettling
- je 13.30 Uhr, Vortrag "Rückkehr der Wölfe in die Schweiz", Verein CHWOLF
- je 13.50 Uhr, Vortrag "Konflikt Mensch - Wolf", Verein CHWOLF
- je 14.10 Uhr, Vortrag "Herdenschutz", Verein CHWOLF


Kinderprogramm: 24. Februar: 11.00/13.00/15.00 Uhr, Kinderstunde - Geschichte einer Wolfsfamilie, erzählt von Christine Müller-Hottinger
17. März: 11.00 - 16.00 Uhr, Wolfspfoten-Stempel basteln
14. April: 11.00 - 15.00 Uhr, Wolfspfotenabdruck aus Gips giessen
26. Mai: 11.00 - 15.00 Uhr, Wolfsmasken aus Papier basteln

Adresse:

Umwelt Arena, Türliackerstrasse 4, 8957 Spreitenbach

Info-Links:

Kleinkinder kreativ

Kleinkinder kreativ

Termine:

08.02.2019 bis 12.07.2019 , jeweils Freitag

Preise

CHF 5.- zuzüglich Materialkosten, 50 % Kulturlegi

Beschreibung:

Der Freitagnachmittag gehört all jenen, die den Pinsel am liebsten in alle Farbtöpfe auf einmal tunken, die ersten Nägel krumm schlagen möchten und auch noch den letzten Leimtropfen aus der Tube pressen. Gefragt sind ebenso Fingerspitzengeführt wie Spass am Ausprobieren und Entdecken. Kinder ab 3 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen.
Gebrauchskleider und Zvieri mitbringen. Der Kurs findet während den Schulferien nicht statt.

Adresse:

GZ Wollishofen, Standort Neubühl, Erligatterweg 53, 8038 Zürich

Info-Links:

Weitere Events nach Entfernung sortiert

Saisonstart Naturstation Silberweide

Saisonstart Naturstation Silberweide

Termine:

29.03.2019 , 30.03.2019 , 31.03.2019

Preise

Erwachsene CHF 7 Kinder 6-16 J. CHf 3 Familien CHF 15

Beschreibung:

Die Naturstation eröffnet die Sommer-Saison 2019. Die Anlage, die Ausstellung und das Bistro sind bis Ende Oktober jeweils am Mittwoch, Freitag bis Sonntag und an gesetzlichen Feiertagen von 10 bis 18 Uhr offen. Was kreucht, fleucht und summt in unseren Gärten? An den Eröffnungstagen führen wir Sie um 14 Uhr zu unseren neuen Themen-Stationen und legen das Hauptaugenmerk auf Besonderheiten der Insektenwelt.

Adresse:

Naturstation Silberweide, Seestrasse 37, 8617 Mönchaltorf

Info-Links:

Rumpelstilzli

Rumpelstilzli

Termine:

14.04.2019

Preise

-

Beschreibung:

Der arme Müller wünscht sich nichts sehnlicher, als dass es seine Tochter einmal besser haben soll. Er setzt alles daran um ihr ein besseres Leben zu ermöglichen. Aber die Zeiten sind schwer und ein wirtschaftlicher Aufschwung ist nicht in Sicht. Als der Müller, bei seiner Mehllieferung ins Schloss, auf den König trifft erzählt er ihm einfach so zum Spass, halt um sich in den Mittelpunk zu stellen und sich interessant zu machen, dass seine Tochter Stroh zu Gold spinnen kann. Dieses Gespräch machte den König sehr neugierig und er befahl, dass die Müllerstochter ihm dies beweisen muss, falls dies eine Lüge sei hätte dies schwerwiegende Konsequenzen. Natürlich gibt es in der guten Märchenwelt einen Helfer, der das arme Töchterchen aus der verzwickten Situation rettet. Doch auch dieses „Männlein“ fordert seinen Lohn. Wenn man doch wenigstens wüsste wie das „Männlein“ heisst...?

Frei nach den Gebrüder Grimm hat Jörg Christen eine spannende, bühnengerechte Dialektfassung dieses populären Märchens geschrieben und diese wird von Fabio Romano inszeniert.

Das Märchen macht wichtige Aussagen über den grossen Wert, Dinge benennen zu können und sich damit aus möglichen Abhängigkeiten zu lösen. Auch wird ganz deutlich aufgezeigt, dass Angeberei und Lügen schwere Konsequenzen zur Folge haben können. Man lernt aus diesem Märchen aber auch, dass man Hilfe bekommen kann, wenn man sie braucht. Doch dies oft nicht ohne Gegenleistung. Und dass alle Versprechen selbstverständlich zu halten sind. Märchen erzählen von der Sehnsucht nach einem besseren Leben und vom Traum nach einer gerechteren Welt und - Märchen gehen fast immer gut aus. Märchen erheben nicht den Anspruch, die Welt so zu beschreiben wie sie ist. Die Märchen-Bildsprache regt vielmehr beim Theaterzuschauer, eigene Bilder an.

Ein unterhaltsamer und vergnügter Theaternachmittag für die ganze Familie ist garantiert!

Adresse:

Mehrzweckgebäude Sandbuck, Riedterstrasse 1, 8173 Neerach

Info-Links:

Kinder- & Jugendclub | argovia philharmonic

Kinder- & Jugendclub | argovia philharmonic

Termine:

23.09.2018 , 18.11.2018 , 16.03.2019 , 05.05.2019

Preise

Workshops & Ateliers: CHF 15.00 Mit Konzertbesuch und Verpflegung: CHF 25.00

Beschreibung:

Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 14 Jahren, die noch tiefer in die Musik eintauchen möchten, finden beim Kinder- und Jugendclub ein passendes Angebot. Ihnen werden ungewohnte Blickwinkel und vielfältige Einblicke in das musikalische Schaffen des Orchesters ermöglicht. In den Projekten setzen sie sich auf unterschiedliche Weise mit der Musik und dem Orchester auseinander – beispielsweise beim gemeinsamen Musizieren mit Orchestermusikern, beim Hören von spannenden Geschichten rund um die Komponisten oder bei der gestalterischen Umsetzung eines musikalischen Themas. Die Projekte werden durch Musikerinnen und Musiker des argovia philharmonic geleitet und begleitet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Ausweis, mit dem sie alle eigenveranstalteten Konzerte des argovia philharmonic in Begleitung ihrer Eltern umsonst besuchen können. Die Eltern erhalten Tickets zu einem reduzierten Preis.

KiJu1 | England Ahoj!
SO 23.09.18 09.00-11.30 Uhr | 12.00-14..00 Uhr
Atelier zum Thema «England ahoy!»: Nach den Vorlagen der 5 Bilder von Paul Klee fertigen die Kinder und Ju- gendlichen Bilder an und setzen diese in Musik um. Ausserdem wird das Saxophon als Soloinstrument vorge- stellt und es ndet ein Treffen mit Jess Gillham, der erst 19-jährigen Solistin des 1. Abo-Konzerts statt. Von 12.00-14.00 gemeinsamer Besuch der Generalprobe.

KiJu 2 | Kinder- und Jugendclub konzertant
SO 18.11.18 10.00-11.00 Uhr | 11.00-12.00 Uhr
Die Kinder und Jugendlichen singen und spielen zusammen mit Musikern des argovia philharmonic Melodien aus Oper und Operette. Für den grossen Auftritt im Vorprogramm des 1. Familienkonzerts «Aschenputtel räumt auf» wird am Sa, 27.10. und So, 11.11. geprobt. Anschliessend gemeinsamer Konzertbesuch des 1. Familienkonzerts.

KiJu 4 | Der Zauberbaum
16.03.19 10.00-16.00 Uhr
Wir malen die Kulisse zum 3. Familienkonzert «Der Zauberbaum», hören die Geschichte und untermalen sie mit eigener Musik.

KiJu 5 | Byebye England
05.05.19 13.30-16.30 Uhr | 17.00-19.00 Uhr
Vorbereitung auf das 5. Abo-Konzert «Best of Bostock» mit anschliessendem Treffen des Namensgebers des Konzerts, dem Chefdirigenten des argovia philharmonic, Douglas Bostock. Anschliessend gemeinsamer Konzertbesuch.

Zwei Veranstaltungen an einem Tag können einzeln oder kombiniert besucht werden. Beim Besuch beider Angebote sorgt das argovia philharmonic für die Verpflegung.

Adresse:

Kultur- und Kongresshaus, Schlossplatz 9, 5000 Aarau

Info-Links:

Classic Openair - Familientag

Classic Openair - Familientag

Termine:

07.07.2019

Preise

CHF 35, Kinder und Legi CHF 25 Mit ZKB-Karte 20% Ermässigung auf die Eintrittskarten (max. 2 Erwachsenen-Karten)

Beschreibung:

Musikkollegium Winterthur
Winterthurer JugendSinfonieOrchester (Einstudierung Simon Wenger)
Leitung Roberto González Monjas
Violoncello Chiara Enderle

Das Programm wird später bekannt gegeben.

Am Sonntag ist traditionell Familientag am Classic Openair. Ein Fest für Jung und Alt, mit Picknick, mit einer musikalischen Märchenstunde und einem «ausgewachsenen» Konzert des Winterthurer JugendSinfonieOrchesters side by side mit dem Musikkollegium Winterthur. Junge, hochbegabte Musiker geben den Ton an: Roberto González Monjas, der erfolgreiche Konzertmeister beim Musikkollegium Winterthur, und Chiara Enderle, ein neuer, ebenfalls noch junger Stern am Cellohimmel. Die Presse feierte sie als «eines der grössten Cello-Talente», und sie ist überzeugt, dass das Cello mit seinem sinnlichen Klang an tiefere Schichten unseres Unbewussten zu rühren vermag. «Wenn man es spielt, umarmt man es zugleich», sagt sie. Man hört es ihrem Spiel an. Längst ist sie auch auf den grossen Konzertpodien im Ausland ein Begriff, und natürlich liebt sie die grossen Auftritte als Solistin.

16.00 Uhr und 17.00 Uhr Musikalische Märchenstunde "Der goldene Vogel" - Drei Volksmärchen aus aller Welt

Erzählerin Sibylle Baumann
Harfe Selina Cuonz
Violine, Gitarre und Gesang Benj Hartwig

Vorverkauf ab Februar 2019

Adresse:

Rychenbergpark Winterthur, Rychenpergstrasse 94, 8400 Winterthur

Info-Links:

Wo diis Huus wohnt

Wo diis Huus wohnt

Termine:

02.11.2019

Preise

Regulär: 35 CHF AHV/IV: 30 CHF Student/Kultur-Legi/u.20: 20 CHFPlatz5: 5 CHF

Beschreibung:

Ein Stück über Herkunft von Reich und Schön.

Herkunft hat man. Man kommt woher. Von Eltern, bekannt oder unbekannt, von guten oder schlechten Genen, aus einer Scheidungsfamilie, aus dem Villenviertel, aus einer Sozialwohnung, aus einem kleinen Kaff im Aargau oder aus einer Millionenstadt. Dieses vielschichtige Ding namens Herkunft, bestehend aus Ortschaften, Gebäuden, Menschen, Sprache und Gewohnheiten, fusst in der Vergangenheit und prägt einen bis in die Gegenwart und darüber hinaus. Es prägt sich ein, wie ein unheimlich vertrauter Geruch – bei dir, aber auch bei den anderen. Diesen Stallgeruch wirst du nicht mehr los. Oder?

Carine Kapinga Grab und Denise Hasler exerzieren auf der Bühne das „Was wäre wenn...?“ ihrer Herkunft durch. Sie reisen in ihre Vergangenheit, begegnen ihrem eigenen zwölfjährigen Ich und stellen die Weichen neu. Was wäre, wenn ich damals per Autostopp nach Italien abgehauen wäre? Wenn ich einfach aufgehört hätte, meine Hausaufgaben zu machen? Wenn ich meinem Vater gesagt hätte, dass er aufhören soll zu saufen? Wenn ich zu meiner besten Freundin gezogen wäre? Wenn ich Kontakt mit den Ausserirdischen aufgenommen hätte? Die beiden Schauspielerinnen spielen so viele Versionen ihres Lebens durch, bis die Kostümnähte reissen, bis sie selber nicht mehr wissen, wie sie heissen und wer aus der Hauptstadt und wer vom Aargauer Bauernhof kommt.

SPIEL: Carine Kapinga Grab, Denise Hasler. REGIE: Andreas Bürgisser. TEXT: Eva Rottmann. KOSTÜME: Tatjana Kautsch. SZENOGRAFIE: Linda Rothenbühler. MUSIK: Christoph Scherbaum. PRODUKTIONSLEITUNG: Michelle Wimmer. REGIEASSISTENZ: Iva Vaszary. KOPRODUKTION: Reich und Schön und Theater Tuchlaube Aarau.

Adresse:

Theater Tuchlaube Aarau, Metzgergasse 18, 5000 Aarau

Info-Links:

Kinderkleider- und Spielzeugbörse

Kinderkleider- und Spielzeugbörse

Termine:

30.03.2019 , 21.09.2019

Preise

gratis

Beschreibung:

Günstige secondhand Kinderkleider und Spielzeug von und für Privatpersonen. Zudem gibt es Kaffee, Kuchen und Hotdogs. Wer selber Sachen verkaufen möchte, meldet sich bei Maja Hügli unter familienvereingraenichen(at)gmail.com. Pro Tisch kostet dies 10.-, Mitglieder des Familienvereins bekommen einen Tisch gratis.

Adresse:

Mehrzweckhalle, MItteldorfstrasse, 5722 Gränichen

Info-Links:

Kanutour mit bräteln und baden

Kanutour mit bräteln und baden

Termine:

26.05.2019 , 30.06.2019

Preise

Erwachsene 70 Fr, Kinder 40 Fr, pro Familie 160 Fr Inbegriffen: Mittagessen, Kanumiete, Schwimmwesten, kleine Einführung, Leitung,

Beschreibung:

Kanutour quer über den Hallwilersee zum kleinen Delta, wo wir bräteln, baden und Bach stauen, solange wir Lust haben. Danach geht es wieder zurück nach Beinwil.

Adresse:

Hallwilersee, Treffpunkt: alte Badi, 5712 Beinwil am See

Info-Links:

Vollmondfahrt mit dem Kanu

Vollmondfahrt mit dem Kanu

Termine:

19.04.2019 , 18.05.2019 , 17.06.2019 , 15.08.2019 , 14.09.2019 , 25.09.2018

Preise

60 Fr Erwachsene, 35 Fr Kinder, 150 Fr pro Familie

Beschreibung:

Wenn der Vollmond romantisch auf den Hallwilersee scheint, vielleicht auch nur zwischen den Wolken durchblickt, machen wir uns auf und gleiten still über den See. Unterwegs halten wir an und trinken etwas Warmes.

Adresse:

Hallwilersee, Treffpunkt: Muttenstrasse 55, 5712 Beinwil am See

Info-Links:

Offene Turnhalle für Eltern mit ihren Kleinkindern (0-6J)

Offene Turnhalle für Eltern mit ihren Kleinkindern (0-6J)

Termine:

17.02.2019 , 03.03.2019 , 17.03.2019 , 31.03.2019

Preise

gratis

Beschreibung:

Es stehen Geräteparcours, Ringe, eine Mattenschaukel, ein Trampolin und Bälle zum Austoben zur Verfügung. Eintritt gratis (Kollekte um die Reservations- und Reinigungskosten zu decken)

Adresse:

Untere Doppelturnhalle, Mitteldorfstrasse 16, 5722 Gränichen

Info-Links:

Schellen-Ursli

Schellen-Ursli

Termine:

24.03.2019

Preise

ca. 30 CHF

Beschreibung:

«Hoch oben in den Bergen, weit von hier, da wohnt ein Büblein so wie ihr.» So beginnt eines der wohl bekanntesten Schweizer Kinderbücher von Selina Chönz und Alois Carigiet. Jetzt tourt «Schellen-Ursli» als Musical durch die ganze Deutschschweiz.

Beim alljährlich stattfindenden Chalandamarz im Engadin will sich der Bub Ursli nicht mit der kleinsten Glocke begnügen. In einer mutigen Aktion läuft er mit dem Mäuschen Mür ins elterliche Maiensäss, um die schöne und grosse Glocke der Familie zu holen. Doch der Weg dorthin im tiefen Schnee ist anstrengend und gefährlich. Wie gelingt es den beiden, die grosse Glocke ins Dorf zu bringen?

Die spannende und berührende Inszenierung von Brigitt Maag und Paul Weilenmann (Karl’s kühne Gassenschau) begeisterte bereits Tausende Zuschauer. Ein Kindermusical über Freundschaft, Familie und ein grosses Abenteuer.

Adresse:

Luzern, Kantonsschule Alpenquai, Alpenquai 46-50, 6005 Luzern

Info-Links:

Schellen-Ursli

Schellen-Ursli

Termine:

31.03.2019

Preise

ca. 30 CHF

Beschreibung:

«Hoch oben in den Bergen, weit von hier, da wohnt ein Büblein so wie ihr.» So beginnt eines der wohl bekanntesten Schweizer Kinderbücher von Selina Chönz und Alois Carigiet. Jetzt tourt «Schellen-Ursli» als Musical durch die ganze Deutschschweiz.

Beim alljährlich stattfindenden Chalandamarz im Engadin will sich der Bub Ursli nicht mit der kleinsten Glocke begnügen. In einer mutigen Aktion läuft er mit dem Mäuschen Mür ins elterliche Maiensäss, um die schöne und grosse Glocke der Familie zu holen. Doch der Weg dorthin im tiefen Schnee ist anstrengend und gefährlich. Wie gelingt es den beiden, die grosse Glocke ins Dorf zu bringen?

Die spannende und berührende Inszenierung von Brigitt Maag und Paul Weilenmann (Karl’s kühne Gassenschau) begeisterte bereits Tausende Zuschauer. Ein Kindermusical über Freundschaft, Familie und ein grosses Abenteuer.

Adresse:

Visp, Theater la Poste, La Poste-Platz 4, 3930 Visp

Info-Links:

Schellen-Ursli

Schellen-Ursli

Termine:

07.04.2019 , 07.04.2019

Preise

ca. 30 CHF

Beschreibung:

«Hoch oben in den Bergen, weit von hier, da wohnt ein Büblein so wie ihr.» So beginnt eines der wohl bekanntesten Schweizer Kinderbücher von Selina Chönz und Alois Carigiet. Jetzt tourt «Schellen-Ursli» als Musical durch die ganze Deutschschweiz.

Beim alljährlich stattfindenden Chalandamarz im Engadin will sich der Bub Ursli nicht mit der kleinsten Glocke begnügen. In einer mutigen Aktion läuft er mit dem Mäuschen Mür ins elterliche Maiensäss, um die schöne und grosse Glocke der Familie zu holen. Doch der Weg dorthin im tiefen Schnee ist anstrengend und gefährlich. Wie gelingt es den beiden, die grosse Glocke ins Dorf zu bringen?

Die spannende und berührende Inszenierung von Brigitt Maag und Paul Weilenmann (Karl’s kühne Gassenschau) begeisterte bereits Tausende Zuschauer. Ein Kindermusical über Freundschaft, Familie und ein grosses Abenteuer.

Adresse:

Casinotheater Winterthur, Stadthausstrasse 119, 8400 Winterthur

Info-Links:

Neues von Michel aus Lönneberga

Neues von Michel aus Lönneberga

Termine:

24.03.2019

Preise

ca. 20 CHF

Beschreibung:

Ein Schlingel, ein Frechdachs, ein Schlitzohr: Das ist der Michel! Doch bei allem Unfug, den er anstellt - der Michel hat sein Herz am rechten Fleck.

Der strohblonde Lausbub tourt noch einmal durch die ganze Deutschschweiz. In seiner neusten Geschichte hilft er unter anderem den Armen von Lönneberga und bringt diesen einen vollen Korb mit Leckereien ins Armenhaus. Doch als er erfährt, dass die gierige Vorsteherin alles alleine verputzt hat, wird er so richtig wütend und lässt sich kurzerhand etwas ganz Besonderes einfallen...

Mit viel Witz und packender Musik inszeniert Brigitt Maag einmal mehr ein wunderbares Kindermusical basierend auf den Erzählungen von Astrid Lindgren. Ein musikalisches Lausbubentheater für die ganze Familie.

Adresse:

Rheinfelden, Bahnhofsaal, Bahnhofstrasse 21, 4310 Rheinfelden

Info-Links:

Neues von Michel aus Lönneberga

Neues von Michel aus Lönneberga

Termine:

31.03.2019

Preise

ca. 30 CHF

Beschreibung:

Ein Schlingel, ein Frechdachs, ein Schlitzohr: Das ist der Michel! Doch bei allem Unfug, den er anstellt - der Michel hat sein Herz am rechten Fleck.

Der strohblonde Lausbub tourt noch einmal durch die ganze Deutschschweiz. In seiner neusten Geschichte hilft er unter anderem den Armen von Lönneberga und bringt diesen einen vollen Korb mit Leckereien ins Armenhaus. Doch als er erfährt, dass die gierige Vorsteherin alles alleine verputzt hat, wird er so richtig wütend und lässt sich kurzerhand etwas ganz Besonderes einfallen...

Mit viel Witz und packender Musik inszeniert Brigitt Maag einmal mehr ein wunderbares Kindermusical basierend auf den Erzählungen von Astrid Lindgren. Ein musikalisches Lausbubentheater für die ganze Familie.

Adresse:

Buchs AG, Gemeindesaal, Gysistrasse 4, 5033 Buchs

Info-Links:

familiylab-Elterngruppe «Erziehung durch Beziehung»

familiylab-Elterngruppe «Erziehung durch Beziehung»

Termine:

27.09.2018 , 15.11.2018 , 17.01.2019 , 14.03.2019 , 16.05.2019

Preise

Teilnahme nur ein Elternteil: Fr. 200.-; Teilnahme Paar: Fr. 350.-

Beschreibung:

Dieser Kurs eignet sich für Eltern, die Stärkung durch Austausch mit gleichgesinnten Müttern und Vätern wünschen und neue Perspektiven im Umgang mit ihren Kindern suchen. An jedem Abend steht ein Thema (Grenzen, Umgang mit Konflikten, Selbstwertgefühl stärken usw.) im Mittelpunkt. Der Kurs basiert auf den Erkenntnissen der dänischen Familientherapeuten und Autoren Jesper Juul und Helle Jensen. Die Gruppe trifft sich alle 2 Monate, insgesamt 5 Mal. Leitung: Maya Risch, Kindergärtnerin, Familienberaterin und Seminarleiterin familylab. Weitere Infos unter www.mayarisch.ch

Adresse:

Zentrum ELCH Regensbergstrasse, Regensbergstrasse 209, 8050 Zürich

Info-Links:

Festival jups - Junges Publikum Schaffhausen

Festival jups - Junges Publikum Schaffhausen

Termine:

07.09.2019 , 08.09.2019

Preise

Festivalpass CHF 35.- Veranstaltung CHF 15.- Workshop CHF 10.- offene Angebote - gratis

Beschreibung:

Dieses Jahr findet jups zum 10. Mal statt. Komm und feiere mit uns!

Das diesjährige Festival für junges Publikum Schaffhausen bietet wiederum ein vielfältiges Programm für Kinder, Jugendliche und Familien: ein Best-of Konzert von Silberbüx, ein neues Stück vom Theater Sgaramusch, ein Improtheater von und mit der Schnudergäng sowie eine Kinderdisco. Zudem locken euch knapp 20 Workshops und offene Angebote zum Kammgarnareal. Auf Jubiläumsüberraschungen dürft ihr gespannt sein!

Adresse:

Kulturzentrum Kammgarn, Baumgartenstrasse 19, 8200 Schaffhausen

Info-Links:

Sternschnuppenfahrt mit dem Kanu

Sternschnuppenfahrt mit dem Kanu

Termine:

06.05.2019 , 12.08.2019 , 01.09.2019

Preise

Erwachsene 50 Fr.; Kind 25 Fr., Familie 120 Fr.

Beschreibung:

Kommt mit auf eine gemütliche Abendfahrt mit dem Kanu. geniesst spektakuläre Sonnenuntergänge, spiegelglattes Wasser und stille Abendstimmungen und Sternschnuppen. Unterwegs halten wir an, trinken was und geniessen. Im September sind es dann nicht die Sternschnuppen, die wir bewundern, sondern den Kometen 46P.

Adresse:

Hallwilersee, Muttenstrasse 55, 5712 Beinwil am See

Info-Links:

Drachen-Forschungsfahrt

Drachen-Forschungsfahrt

Termine:

23.06.2019

Preise

Erwachsene 50 Fr, Kinder 30 Fr, pro Familie 150 Fr

Beschreibung:

Am Hallwilersee gibt es den Drachenkopf - ein Fels, der geformt ist wie ein versteinerter Drache. Niemand konnte bisher herausfinden, ob die Geschichten, die man erzählt wahr sind, ob dies wirklich ein Drache war und weshalb er versteinert wurde. Der Drachenforscher Ambrosius Ferdinand Sigismund Maria von und zu Drachenfels hat nun eine geheimnisvolle Karte und ein Gedicht gefunden. Ich habe von Prof. Drachenfels den Auftrag gekriegt rauszufinden, was da wohl geschehen ist. Mit dem Kanu möchte ich mich auf die Suche machen. Helft ihr mit?

Adresse:

Hallwilersee, alte Badi, 5712 Beinwil am See

Info-Links:

Sonderausstellung: Altes Spielzeug

Sonderausstellung: Altes Spielzeug

Termine:

27.01.2019 , 03.02.2019 , 24.02.2019 , 03.03.2019 , 31.03.2019 , 07.04.2019 , 28.04.2019 , 05.05.2019 , 26.05.2019 , 02.06.2019 , 30.06.2019

Preise

Eintritt frei

Beschreibung:

Eine Zeitreise in die Vergangenheit.

Aus dem eigenen Fundus und aus Buchser Privatsammlungen stellt das Dorfmuseum eine wunderschöne Auswahl alter Spielzeuge vor: von der Baby-Rassel über Puppen, Puppenwagen und -geschirr zu Kinder-Kochherden, Plüschtieren und Autos bis zu aufziehbaren Blechfiguren und sogar einer Modelleisenbahn. So können die Besucherinnen und Besucher einen Blick in die Kinderstuben aus der Zeit von 1900 bis 1960 werfen, der bei der älteren Generation sicher nostalgische Gefühle weckt und den jüngeren Museumsbesuchenden mal ein Staunen und mal ein Schmunzeln entlockt.

Besondere Schätze sind u.a. ein grosser und ein kleiner "Anker"-Steinbaukasten aus dem Jahr 1900, eine wunderschöne Kinder-Nähmaschine mit der Original-Anleitung "Puppenmütterchens Nähschule" oder der berühmte "Mutzli"-Bär, dem einzigen je in der Schweiz (und zuletzt in Suhr!) hergestellten Teddybär. Raritäten sind auch das "Schildkröt-Bebi" mit Perücke von 1910 oder ein schnittiges Blech-Motorrad mit Seitenwagen. Wiele weitere Sammlerstücke bieten in dieser Sonderausstellung Überraschendes für Jung und Alt.

Veranstalter: Museumskommission

Adresse:

Dorfmuseum Buchs, Gysistrasse 2, 5033 Buchs AG

Info-Links:

Il Pianto d'Arianna

Il Pianto d'Arianna

Termine:

01.06.2019

Preise

75 CHF / 55 CHF / 35 CHF; Kinder unter 16 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt

Beschreibung:

Mit grosser Hingabe zu trauern, zu schluchzen, zu lamentieren ist das gewichtige Merkmal der Arianna in der Opernliteratur von Händel, Keiser, Ristori, Sarti, Kusser, Pescetti, Holzbauer, Galuppi, über Benda, Haydn bis hin zu Strauss. In unserem Programm bilden die Sopran-Arien aus HWV 32 den roten (Arianna-)Faden.

Programm:
Georg Friedrich Händel (1685-1759)
aus der Oper "Arianna in Creta", HWV 32:

Ouvertüre in d-Moll / D-Dur
Arie "Se nel bosco resta solo" in a-Moll
Gavotta in A-Dur
Arie "Sdegno, amore" in A-Dur

Pietro Locatelli (1695-1764)
Concerto XI in c-Moll
Il Pianto d'Arianna, Concerto grosso in Es-Dur, Op. 7 Nr. 6

Claudio Monteverdi (1567-1643)
Lamento d'Arianna

Benedetto Marcello (1686-1739)
Arie "Come mai puoi", aus der Oper "Arianna"

Solistin: Hana Blažíková, Sopran
Leitung: Meret Lüthi

Adresse:

Zentrum Paul Klee Bern, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

Info-Links:

Die Insel

Die Insel

Termine:

07.04.2019

Preise

CHF 20/10

Beschreibung:

Theater Bilitz

Von Henry Mason frei nach «Der Sturm» von William Shakespeare unter Verwendung von Motiven aus «Perikles» und «Das Wintermärchen» – für alle ab 7 Jahren.

Prinzessin Mirandas Mutter ist plötzlich verschwunden. Die Erwachsenen scheinen mehr zu wissen, aber niemand erklärt ihr, was los ist. Wenn sie nur zaubern könnte! Dann würde sie dafür sorgen, dass alles wieder gut wäre. Der Luftgeist Ariel weiht sie in die Kunst der Magie ein. Kann das gut gehen? «Die Insel» erzählt die Geschichte eines Mädchens, das erkennen und akzeptieren muss, dass es im Leben Dinge gibt, die man nicht ändern kann. Grosse Themen und Emotionen werden mit einer waghalsigen Suche, einer scheinbar unbewohnten Insel und viel Zauberei verwoben – kurz: Ein grosses Abenteuer!

Inkl. Brunch ab 10:15

SPIEL Agnes Caduff, Sonia Diaz, Roland Lötscher
REGIE Eveline Ratering
MUSIK Daniel R.Schneider
BÜHNE Peter Hauser
KOSTÜME Natalie Péclard
TECHNIK/LICHT Tom Felix
THEATERPÄDAGOGIK Petra Cambrosio
PRODUKTIONSLEITUNG Roland Lötscher

Adresse:

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, 8400 Winterthur

Info-Links:

Saisonschlussfeier Ballenberg

Saisonschlussfeier Ballenberg

Termine:

02.11.2019 , 03.11.2019

Preise

Erwachsene CHF 28.- Kinder CHF 14.- Familien CHF 63.-

Beschreibung:

Auch dieses Jahr möchten wir den Saisonschluss mit unseren Gästen feiern. Es wird gemeinsam am Morgen Sauerkraut gekocht, am Mittag Flammkuchen zubereitet und am Nachmittag den frischen Früchtekuchen verzehrt. Die Chocolaterie bietet köstliche Schokoladenspezialitäten an und unser Garten-Team verkauft das frische Ballenberg-Gemüse vor Ort. An diesem Wochenende ist auch die Interessengemeinschaft für das Maultier (IGM) zu Gast. Nebst einem Informationsstand bieten sie Maultierreiten für die Kleinen an.

Kommen Sie vorbei und geniessen Sie diesen stimmungsvollen Abschluss mit uns beim Bauernhaus aus Tentlingen (511) sowie dem Bauernhaus aus Ostermundigen (331).

Adresse:

Ballenberg, Freilichtmuseum der Schweiz, Museumsstrasse, 3858 Hofstetten b. Brienz

Info-Links:

«Brächete» auf dem Ballenberg

«Brächete» auf dem Ballenberg

Termine:

12.10.2019 , 13.10.2019

Preise

Erwachsene CHF 28.- Kinder CHF 14.- Familien CHF 63.-

Beschreibung:

Erleben Sie, wie aus Flachs feines Leinen wird. Die zahlreichen Arbeitsschritte, die dazu nötig sind, werden an der Brächete im Freilichtmuseum Ballenberg im Detail gezeigt. Für die heutige Welt tönen die Fachbegriffe exotisch: der Flachs wird geriffelt, geröstet, gebrochen, gehächelt, versponnen und verwoben. Einst gehörten diese Tätigkeiten zum Alltag der ländlichen Schweiz. Spinnen Sie den Faden mit bis zur guten Leinenwäsche und probieren Sie vom traditionellen Schnaps «Brächete-Brönnts».

Adresse:

Ballenberg, Freilichtmuseum der Schweiz, Museumsstrasse, 3858 Hofstetten b. Brienz

Info-Links:

Tag der offenen Tür im Naturzentrum

Tag der offenen Tür im Naturzentrum

Termine:

05.05.2019

Preise

Eintritt und Führung gratis

Beschreibung:

Am Tag der offenen Tür können Sie nach Lust und Laune unsere Ausstellung und den Erlebnispfad erkunden, an einer öffentlichen Führung teilnehmen und unser Sortiment im Shop durchstöbern. Auf den Führungen und an Informationsständen erfahren Sie mehr über die erstaunlichen Gemeinsamkeiten des Auen- und des Regenwaldes, die einzigartige Vielfalt dieser Ökosysteme und das Symboltier Orang-Utan. Zwischendurch erwartet Sie im Restaurant Rübis&Stübis ausserdem ein feiner indonesisch beeinflusster Brunch.

Anfahrt: Bus 670 bis Haltestelle Flaach Ziegelhütte

Adresse:

Naturzentrum Thurauen, Steubisallmend 3, 8416 Flaach

Info-Links:

Kleidung für die Eiszeit

Kleidung für die Eiszeit

Termine:

14.04.2019

Preise

Der Eintritt ist frei (Materialkostenbeitrag für Werkangebote)

Beschreibung:

Wer kennt sie nicht, die keulenschwingenden, in ein Tierfell gehüllten Steinzeitmenschen aus Comic und Film. Während der Eiszeit hätten Fred Feuerstein & Co. wohl gefroren, denn in Tat und Wahrheit war die Kleidung der Menschen damals viel durchdachter. Feinste Nähnadeln aus zahlreichen altsteinzeitlichen Fundstellen belegen, dass die Kleider der Eiszeit aus zugeschnittenen Leder- oder Fellstücken zusammengenäht waren. Durchlochte Zähne, Muscheln und Schneckenhäuschen waren als Verzierung auf die Kleider aufgenäht oder wurden zu Schmuckketten zusammengestellt.

Wie sich die Mode der Eiszeit präsentierte, zeigen verschiedene Kleidersets, die das Museum für Urgeschichte(n) nach Vorbildern archäologischer Funde und Beispielen aus der Ethnografie hat anfertigen lassen. Das Publikum kann diese anprobieren und sich im Eiszeitgewand fotografieren. Ausserdem kann man im Atelier Schmuck aus Materialien der Steinzeit kreieren oder einen Lederbeutel nähen.

Adresse:

Museum für Urgeschichte(n), Hofstrasse 15, 6300 Zug

Info-Links:

Drachen-Kräuter-Kurs

Drachen-Kräuter-Kurs

Termine:

23.06.2019

Preise

Erwachsene: 55 Fr, Kinder: 40 Fr, Familie: 160.- Fr

Beschreibung:

Meine Urgrossmutter Marie war eine, die mit Tieren sprechen konnte. Manchmal hat sie mir von einer Drachenfamilie im Seetal erzählt, davon wie süss die jungen Drachen sind, und wie weise die uralten Drachen. Von diesen Wald- und Wiesendrachen hat Marie viel über Pflanzen gelernt - und an mich hat sie es weitergegeben. Wenn du Lust hast, so zeige ich es dir auch... Wir werden einen Wald-und-Wiesen - Lippenbalsam herstellen, lernen wie man aus Pflanzen Farben macht, eine richtig schön duftende Drachen-Räuchermischung herstellen, das berühmte Drachen-Pfefferbrot backen (allerdings ohne Nägel, damit es für uns geniessbar ist), und einen Drachen-Spiegel verzieren. Dazu gibt es ein feines Essen vom Feuer - ganz nach altem Drachen-Rezept.

Adresse:

Im Freien, Treffpunkt Bahnhof, 5712 Beinwil am See

Info-Links:

Kochkurs: Gemeinsam Kochen mit Deinen Liebsten (Mami/Papi/Grossmami/Götti usw.)

Kochkurs: Gemeinsam Kochen mit Deinen Liebsten (Mami/Papi/Grossmami/Götti usw.)

Termine:

24.11.2018 , 09.02.2019 , 13.04.2019

Preise

60.- CHF pro Person inkl. Essen, Getränke, Schürze während dem Kurs, Kochmütze und Rezepte.

Beschreibung:

Gemeinsam Kochen macht Spass! Wir kreieren leckere Gerichte und essen die kleinen Meisterwerke. Auf dem Kochplan steht sowohl ein Hauptgericht, wie z. B. selbstgemachte Pasta, als auch Kinderpartyhits wie Gemüselollies oder Cake Pops.

Adresse:

Die Kinderküche, Wachtgasse 5, 8134 Adliswil

Info-Links:

Cake Pops backen

Cake Pops backen

Termine:

03.10.2018 , 03.04.2019

Preise

35,- CH

Beschreibung:

Wir backen leckere Cake-Pops und verzieren diese. Jeder Kuchen am Stiel wird ein Unikat und schön verpackt kannst du sie mit nach Hause nehmen.

Adresse:

Die Kinderküche, Wachtgasse 5, 8134 Adliswil

Info-Links:

Kochkurs: Erlebniskochen für Kinder

Kochkurs: Erlebniskochen für Kinder

Termine:

23.01.2019 , 27.03.2019

Preise

CHF 55.-

Beschreibung:

Das Erlebniskochen für Kinder macht Spass, fördert die Kreativität und ist gesund. Gemeinsam lernen wir viel über gesunde Ernährung, kochen leckere Gerichte und essen die kleinen Meisterwerke. Auf dem Kochplan steht sowohl ein Hauptgericht, wie z.B. selbstgemachte Nudeln mit Tomatensauce o. pikante Rüebliwaffeln mit Kräuterquark, als auch Kinderpartyhits wie Gemüselollies, Drachenfutter oder ein Früchtefondue. Der Kochspass beinhaltet Getränke, Rezepte, Fotos, Kochmützen und Schürzen während dem Kurs

Adresse:

Die Kinderküche, Wachtgasse 5, 8134 Adliswil

Info-Links:

Häppchenweise durch die Essgeschichte

Häppchenweise durch die Essgeschichte

Termine:

23.01.2019 , 24.04.2019 , 10.03.2019

Preise

CHF 15 por Person

Beschreibung:

Wie wurde in der Steinzeit Nahrung zubereitet? Was assen die Römer? Wir reisen häppchenweise durch 80 000 Jahre Essgeschichte und bereiten gemeinsam leckere Gerichte aus der Stein- und Römerzeit zu.

Grosseltern/Eltern-Kind-Workshop

ab 6–99 Jahren

Adresse:

Kulturama Museum des Menschen, Englischviertelstrasse 9, 8032 Zürich

Info-Links: