Einen Moment bitte, Dein aktueller Standort wird ermittelt!

Hier sind alle Events in deiner Nähe:

Fehler: Dein Standort konnte nicht ermittelt werden. Vielleicht liegt eine Störung vor. Versuche es bitte zu einem späterem Zeitpunkt noch einmal.

Fehler: Dein Browser unterstützt leider keine Standortfeststellung.

Schade, dass Du uns Deinen Standort nicht mitteilst.

Events

Heutige Events

Potz Grittimüüs und Schoggibänz

Potz Grittimüüs und Schoggibänz

Termine:

26.11.2022 , 27.11.2022 , 30.11.2022 , 03.12.2022 , 04.12.2022 , 05.12.2022 , 06.12.2022

Preise

Kinder: 12.00 / Erwachsene: 15.00

Beschreibung:

Eine fröhliche Geschichte mit Kasper, den Waldtieren und Samichlaus in der Kulisse eines grossen Adventskalenders.

Mit Monika Schmucki
ab 3 Jahren

Adresse:

Theater Potztuusig, Zürcherstrasse 43, 8953 Dietikon

Info-Links:

Museum Burg Zug

Museum Burg Zug

Termine:

05.08.2014 bis 19.01.2038 , jeweils Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

CHF 10.00 CHF 6.00 ermässigt CHF 8.00 Gruppen ab 10 Personen Eintritt frei bis 16 Jahre und an jedem ersten Mittwoch im Monat.

Beschreibung:

Die verwinkelte Burg am Rande der Zuger Altstadt ist das älteste noch erhaltene profane Gebäude in der Stadt Zug und eines ihrer Wahrzeichen. Einst mittelalterlicher Herrschaftssitz, später repräsentativer Wohnsitz bedeutender Zuger Familien, befindet sich seit 1983 das historische Museum Zugs in der Burg. Dieses bietet dem Besucher verschiedene Ausstellungsthematiken in der Dauerausstellung, Sonderausstellungen zu aktuellen Themen mit begleitendem Veranstaltungskalender, verschiedenste Führungen, spezielle Angebote und Workshops für Kinder und Schulklassen sowie saisonal geprägte Anlässe. 2017 wurde das Museum Burg Zug für den European Museum of the Year Award nominiert. In der 2014 neu gestalteten Dauerausstellung bietet jeder Raum eine eigene, thematisch in sich geschlossene Ausstellung. Daraus entsteht ein reizvolles Mosaik, das dazu animiert, wieder zu kommen und immer von neuem Aspekte zu entdecken oder zu vertiefen. Geschichte wird in den historischen Räumen authentisch erlebt: Im Landtwing-Kabinett spürt man den Einfluss der französischen Kultur, die Zuger Söldner im 18. Jahrhundert aus fremden Diensten in die Heimat zurückbrachten. Das Hediger-Zimmer zeigt die Besitzergeschichte der Burg und gibt einen Eindruck vom grossbürgerlichen Wohnen um 1900. In den thematischen Räumen werden durch stimmungsvolle Inszenierungen unterschiedliche Facetten der Zuger Kulturgeschichte beleuchtet: Herrschaft und Kriegführung im Mittelalter, Religion und barocke Erlebniswelt, Wohnkultur, Kunsthandwerk oder Münzwesen. In der blau tapezierten Bürgerstube kann ein eigenes Tapetenmuster kreiert werden. Die Tapete an den Wänden ist ein Neudruck nach historischem Vorbild des 18. Jahrhunderts. Im beliebten Stadtmodell wird Zug um 1750 mit der heutigen Stadt verglichen. Komplette historisch-gewerbliche Einrichtungen sind in einer Schuhmacherwerkstatt aus den 1930er Jahren oder in der Drogerie Luthiger zu sehen. Die Comicfigur Lili begleitet Kinder im Lesealter mit einem Kartenfächer durch die einzelnen Räume der Burg. Ausgerüstet mit einer Burgtasche lässt sich die Burg bereits für Vorschulkinder altersgerecht und spielerisch entdecken. Auch der speziell gestaltete Raum für Kinder lässt die Herzen der kleinen Besucher höher schlagen: er lädt zum Spielen, Verkleiden und Verweilen ein. Die Erlebnisführungen für Familien gehören ebenso zur Burg wie die thematischen Kindergeburtstage.

Adresse:

Museum Burg Zug, Kirchenstrasse 11, 6300 Zug

Info-Links:

ComicTrail Sonnenberg

ComicTrail Sonnenberg

Termine:

28.08.2021 bis 31.12.2022 , jeweils Montag , Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

25.- für ein Familienticket bis 5 Personen, Kinder bis 8 Jahre kostenlos

Beschreibung:

Der ComicTrail Sonnenberg ist ein witziger und aussichtsreicher Rätsel-Erlebnisweg. Auf einer Strecke von rund vier Kilometern führt der Trail rund um den Gipfel des Sonnenbergs, dem kleinen Luzerner Hausberg. Der Startort des ComicTrails ist ganz einfach mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (nur 10 Minuten per Bus ab Bahnhof Luzern). Die Rätselwanderung führt über Stock & Stein: durch eine mystische Schlucht und entlang von verschiedenen Grillstellen & Picknickplätzen. Am Schluss lockt ein grosser Spielplatz und ein historisches Bähnli. Zusammen mit den Comic-Helden Uta & Ueli sind knifflige Aufgaben zu lösen, um das Geheimnis des Sonnenbergs zu lüften. Das ComicTrail-Familienticket (bis 5 Personen) gibt es für nur CHF 25. Kinder bis 8 Jahre dürfen den Trail kostenlos absolvieren.

Adresse:

Luzern, Obergütsch, Obergütschstrasse, 6003 Luzern

Info-Links:

ComicTrail Uetliberg: Rätselweg für Familien

ComicTrail Uetliberg: Rätselweg für Familien

Termine:

28.08.2021 bis 31.12.2022 , jeweils Montag , Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

CHF 25.00 für ein Familienticket bis 5 Personen, Kinder bis 8 Jahre kostenlos

Beschreibung:

Der ComicTrail Uetliberg ist ein witziger und aussichtsreicher Rätsel-Erlebnisweg. Auf einer Strecke von rund vier Kilometern führt der Trail rund um den Gipfel des Zürcher Hausbergs. Der Startort des ComicTrails ist ganz einfach mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (nur 20 Minuten per S-Bahn ab Zürich HB). Die Rätselwanderung führt über Stock & Stein: durch eine stattliche Mammutbaum-Allee und entlang von verschiedenen Grillstellen & Picknick- und Spielplätzen. Zusammen mit den Comic-Helden Uta & Ueli sind knifflige Aufgaben zu lösen, um das Rätsel des Uetlibergs zu lüften. Das ComicTrail-Familienticket (bis 5 Personen) gibt es für nur CHF 25. Kinder bis 8 Jahre dürfen den Trail kostenlos absolvieren.

Adresse:

Uetliberg, SZU Bergstation, 8143 Zürich

Info-Links:

Sonderausstellung «Rakete, Mond und Sterne.»

Sonderausstellung «Rakete, Mond und Sterne.»

Termine:

03.12.2021 bis 31.12.2022 , jeweils Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

Erwachsene CHF 12.-- Studenten/Lehrlinge CHF 9.-- Kinder CHF 5.--

Beschreibung:

Eine Reise durchs Universum.

Am 21. Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Ein kleiner Schritt für Armstrong, ein gewaltiger Sprung für die Menschheit. 500 Millionen Zuschauer, darunter viele Kinder, verfolgten das Ereignis live im Fernsehen. Der Anfang zur Eroberung des Weltraums war gemacht. Und viele Kinder träumten fortan von einer Reise zum Mond. Bis heute greifen wir nach den Sternen. Der Rote Planet Mars steht derzeit im Mittelpunkt unseres Interesses.

Zum 50. Jubiläum der Mondlandung blicken wir zurück, nach oben und nach vorne: Wo kommen all die Sterne her? Wie war es damals auf dem Mond? Gibt es Leben auf anderen Planeten? Wo führt die Reise hin? Im Schweizer Kindermuseum steht ein spannender Rundgang durchs Universum bevor!

Die Ausstellung nimmt die kleinen und grossen Besucher*innen mit auf eine Reise in die Weiten des Universums. Sie verbindet naturwissenschaftliche Fragestellungen mit kulturhistorischen Beobachtungen und lässt Raum zum Staunen und Entdecken. Ausgestellt sind Zeugnisse der Raumfahrt, Kinderspielzeug, Kinderbücher und weitere Objekte rund ums Universum. Interaktive Stationen laden zum Entdecken und Mitmachen ein.

Die Ausstellung wird durch Aktivitäten an den Wochenenden, Ferienkurse und Führungen ergänzt.

Adresse:

Schweizer Kindermuseum, Ländliweg 7, 5400 Baden

Info-Links:

BRAUN. VIEH. ZUCHT. Nix Natur, alles Kultur.

BRAUN. VIEH. ZUCHT. Nix Natur, alles Kultur.

Termine:

08.04.2022 bis 29.01.2023 , jeweils Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

CHF 10.00

Beschreibung:

Welche Farben haben die Kühe auf den Weiden? Braun? Schwarz? Gefleckt? Was wir heute auf der Weide antreffen, ist das Ergebnis von jahrtausendlanger Rinderhaltung und Viehzucht. Angefangen vom Urrind bis zur heutigen Hochleistungskuh. Obwohl längst zum inoffiziellen Schweizer Nationaltier avanciert, ist die Kuh heute nicht mehr unumstritten: Ist sie wichtig für die Ernährung der Menschen? Ist sie Klimakiller, überzüchtete Milchmaschine, oder ist sie gar der Inbegriff von Natur? Wie auch immer das Urteil fällt – die Kuh ist da. Wie sie zu dem geworden ist, was sie heute ist, zeigt die Ausstellung. Die Kulturtechnik des Züchtens führte zur Ausbildung der verschiedenen Schweizer Rinderrassen, etwa des Braunviehs. Die Einführung der künstlichen Besamung hat rasche Leistungssteigerungen ermöglicht – aber auch die züchterische Bedeutung des traditionellen Zuger Stierenmarktes geschmälert. Ist er heute vor allem ein Volksfest? Heute züchtet man mit Blick ins Innerste der Kuh, den Genen. Darf man die künftig auch verändern? Und hat Rinderzucht überhaupt eine Zukunft? Neben solchen gesellschaftlichen Fragen steht aber auch die Kuh selbst im Fokus: Wie viel trinkt sie? Was frisst sie? Wie viel Milch gibt sie? Und welche Beziehung pflegen die Bauern und Bäuerinnen zu ihren Kühen? «Braun. Vieh. Zucht.» richtet sich an tierisch Interessierte, an Kuhliebhaberinnen, an Rinderskeptiker, an Züchterinnen und insbesondere an Familien, welche in die Welt von Kuh und Stier eintauchen möchten.

Adresse:

Museum Burg Zug, Kirchenstrasse 11, 6300 Zug

Info-Links:

Robo Matik Schule Modul 1 - Die Welt der Fänomene mit LEGO WeDo 2.0

Robo Matik Schule Modul 1 - Die Welt der Fänomene mit LEGO WeDo 2.0

Termine:

23.08.2022 bis 11.07.2023 , jeweils Dienstag

Preise

50 CHF pro Doppellektion

Beschreibung:

Unser langfristiges Kursprogramm für Kinder und Jugendliche besteht aus Einzelmodulen, die aufeinander aufbauen. Jedes Modul entspricht in etwa einem Schuljahr und ist an das Schuljahr angelehnt. Jedes Modul fängt im August an und dauert bis Juli. Kompetenzen und Wissensbereiche Mathematik: Form und Raum, Grössen und Masse, Funktionale Zusammenhänge Schulsprache: Hören, zusammenhängendes Sprechen Natur: Fragen und Untersuchen, Ordnen, strukturieren und modellieren, Einschätzen und beurteilen, Entwickeln und umsetzen, Mitteilen und austauschen Feinmotorik, räumliche Wahrnehmung, Sortieren, Zuordnen, Instruktionen folgen, instruktionen definieren, Plusrechnung, logisches Denken, automatische Prozesse, Umgang mit Computer, Einsatz von Modellen, Fragen und Untersuchen, Präsentieren Übersicht der Schwerpunkte Automatisierte Modelle konstruieren Modelle nach detaillierten Anweisungen bauen Halbselbständig bauen, wenn Anweisungen nur für Kernteil vorhanden sind Erste Schritte im selbststendigen Konstruieren Visuelle Programmierung neue Projekte starten Verbindungen zwischen Computer und Robotern aufbauen Fotos und Videos aufnehmen Einfache Präsentationen herstellen und vor dem ganzen Team präsentieren Einfache Programme als Abfolgen von Aktionen formulieren und ausführen Einfache Reaktion auf Ereignisse, Sensoren programmieren, Parallele Abläufe und Kommunikation zwischen einzelnren Programmteilen Erste Programmiererfahrungen mit Zyklen

Adresse:

Robo Matik in Atelier Hardau, Bullingerstrasse 63, 8004 Zürich

Info-Links:

Natur. Und wir?

Natur. Und wir?

Termine:

30.10.2022 bis 29.10.2023 , jeweils Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

Erwachsene: CHF 21 Lernende und Studierende bis 25 Jahre / IV: CHF 13 Kinder bis 16 Jahre: CHF 8 Kinder bis 6 Jahre: Gratis Schweizer Museumspass: Gratis Caritas Kulturlegi: 70% Familienkarte: 1 Erwachsene:r mit max. 3 Kindern bis 16 Jahre: CHF

Beschreibung:

Wir Menschen finden Erholung in der Natur und uns selbst in der Wildnis. Wir verehren das Natürliche und sehnen uns nach unberührten Landschaften. Doch die Natur macht uns auch Angst, in Form von winzigen Viren, verheerenden Feuern und riesigen Wassern. Einige setzen sich für die Natur ein, anderen ist sie weniger wichtig. In der Ausstellung kann man den Fragen nachgehen, was «Natur» eigentlich ist, wem sie gehört und wie wir mit ihr umgehen wollen. Für Kinder und Jugendliche sind das wichtige Fragen: Das Thema «Natur» beschäftigt sie heute besonders stark. Die poetische und interaktive Ausstellung lädt dazu ein, das Thema selbstbewusst anzugehen und neue Ideen für die Zukunft und den eigenen Umgang mit der Natur zu entwickeln. Neugierig, spielerisch und mit dem ganzen Körper. Während Bezugspersonen im Kern der Ausstellung erforschen, welchen Einfluss Menschen heute auf die Natur haben, können die Kleinsten Hundegeschichten lauschen, mit einer Pflanze kommunizieren und sich auf allen Vieren in einen Fuchs versetzen. Dabei lernen sie viel über die Naturerforschung und unsere Beziehung zu Tieren und Pflanzen. Für Kinder gibt es ab Januar 2023 auch eine spezielle Spur, die zu allen altersgerechten Inhalten in der Ausstellung führt und zum Dialog mit den Begleitpersonen anregt. «Natur. Und wir?» läuft bis am 29. Oktober 2023. Eine Eintrittskarte für die ganze Familie ist ab CHF 35.- erhältlich. Für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren bieten wir regelmässig einen Kinderrundgang an, und auch für jüngere Kinder und ihre Bezugspersonen gibt es spezielle Veranstaltungen. Das Bistro lädt während den Öffnungszeiten zum Verweilen ein und bietet vegetarische und hausgemachte Speisen.

Adresse:

Stapferhaus, Bahnhofstrasse 49, 5600 Lenzburg

Info-Links:

Erde am Limit

Erde am Limit

Termine:

11.11.2022 bis 16.07.2023 , jeweils Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag

Preise

Erwachsene: CHF 14.00 In Ausbildung (16–25 Jahre mit Legi), IV: CHF 11.00 Kinder/Jugendliche von 6–16 Jahren: CHF 9.00 Kinder unter 6 Jahren, in Begleitung der Familie gratis

Beschreibung:

Die Sonderausstellung ERDE AM LIMIT verdeutlicht die Rolle des Menschen in der Natur und fragt: Wie steht es um unseren Planeten? Welche natürlichen Prozesse treiben das Leben an? Welche Konsequenzen hat unser Tun langfristig und wie können wir die Zukunft anders gestalten? Die Ausstellung zeigt eine Bestandsaufnahme des blauen Planeten. Leicht verständlich werden grosse Zusammenhänge veranschaulicht, Missverständnisse aus dem Weg geräumt und Fakten erklärt. Interaktive Formate, Hörstationen, bewegte Bilder und eine abwechslungsreiche Darstellung bieten ein vielfältiges und lehrreiches Erlebnis und laden ein, die vielschichtigeThematik aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Die Sonderausstellung ERDE AM LIMIT ist während den üblichen Öffnungszeiten zu sehen. Öffentliche Führungen finden jeweils am 1. Sonntag des Monats um 14.30 Uhr statt. Führungen für private Gruppen und Schulklassen können direkt gebucht werden. Öffentliche Führungen (im Museumseintritt inbegriffen): 06.11.2022, 04.12.2022, 05.02.2023, 05.03.2023, 02.04.2023, 07.05.2023, 04.06.2023, 02.07.2023, jeweils von 14.30–15.30 Uhr Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch Weitere Informationen: www.erdeamlimit.ch

Adresse:

KULTURAMA Museum des Menschen, Englischviertelstrasse 9, 8032 Zürich

Info-Links:

Die Schweizer Jugendfilmtage wollen deinen Kurzfilm!

Die Schweizer Jugendfilmtage wollen deinen Kurzfilm!

Termine:

15.11.2022 bis 01.01.2023 , jeweils Montag , Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

Preise im Wert über 15'000 CHF

Beschreibung:

Melde deinen Kurzfilm für den Wettbewerb der 47. Schweizer Jugendfilmtage an! Zu gewinnen gibt es Preise im Wert über 15'000 CHF und die Chance, deinen Film einem breiten Publikum und einer Fachjury zu präsentieren Junge Filmschaffende können mit Filmen von max. 25 Minuten Länge teilnehmen, und dies in fünf Wettbewerbskategorien: A_bis 12 Jahre B_bis 16 Jahre C_bis 19 Jahre D_bis 25 Jahre E_Filmstudierende bis 30 Jahre

Adresse:

KOSMOS, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich

Info-Links:

Weitere Events nach Entfernung sortiert

D'WienachtsGschicht

D'WienachtsGschicht

Termine:

14.12.2022 , 17.12.2022 , 18.12.2022 , 19.12.2022 , 21.12.2022 , 23.12.2022 , 24.12.2022

Preise

Kinder: 12.00 / Erwachsene: 15.00

Beschreibung:

Die vertraute und bekannte Weihnachtsgeschichte mit Kasper neu erzählt aus der Kulisse des wunderschönen Adventskalenders.
Mit Monika Schmucki
ab 4 Jahren

Adresse:

Theater Potztuusig, Zürcherstrasse 43, 8953 Dietikon

Info-Links:

Potz Grittimüüs und Schoggibänz

Potz Grittimüüs und Schoggibänz

Termine:

26.11.2022 , 27.11.2022 , 30.11.2022 , 03.12.2022 , 04.12.2022 , 05.12.2022 , 06.12.2022

Preise

Kinder: 12.00 / Erwachsene: 15.00

Beschreibung:

Eine fröhliche Geschichte mit Kasper, den Waldtieren und Samichlaus in der Kulisse eines grossen Adventskalenders.

Mit Monika Schmucki
ab 3 Jahren

Adresse:

Theater Potztuusig, Zürcherstrasse 43, 8953 Dietikon

Info-Links:

Sonntagstöpfern im März - Eieiei: Osternschalen und Langohren

Sonntagstöpfern im März - Eieiei: Osternschalen und Langohren

Termine:

19.03.2023

Preise

je nach Teamkostellation

Beschreibung:

Endlich kommt der Frühling und auch schon bald ist Ostern. Darauf wollen wir vorbereitet sein: Wir modellieren Hühner, Hasen, Eier, Bibeli oder andere lustige Dosen, in denen später unsere Schoggieili aufbewahrt werden. Für den Frühling braucht es farbenprächtige Schalen, Blumentöpfe oder das passende kleine Mitbringsel für das Osterfest. Mit Gipsformen als Hilfsmittel formen wir grosse Teller, Schalen oder Halbkugeln, die wir dann erweitern und/oder grossflächig bemalen. Mit Engoben (Tonfarben) in allen Farben bemalen wir unsere Werke, damit es auf dem Gabentisch so richtig leuchtet. Gemeinsam mit Ihrer Familie, Freunden, den Nachbarskinder oder auch ganz alleine für dich selbst erlebst du einen gestalterischen Sonntagmorgen.

Adresse:

KeramikWerk im machwerk, Lagerplatz 13, 8400 Winterthur

Info-Links:

Erzähl-Urzeit

Erzähl-Urzeit

Termine:

14.12.2022 , 08.02.2023

Preise

CHF 15 / Kind (inkl. Eintritt) CHF 12 / Kind (inkl. Eintritt für Freunde des Kulturama)

Beschreibung:

Unheimliches Rascheln, wildes Schnattern und Kreischen - so tönt es im Urzeitwald. Hier wohnt ein kleiner Dinosaurier. Mit ihm zusammen erleben wir Abenteuer und treffen im Museum auf Urzeittiere und steinalte Dinosaurier. Wie gross wurde die Riesenlibelle? Wo lebt das Schnabeltier? Woran erkennt man, welches Tier was frisst? Schliesslich merkt der kleine Dinosaurier, dass es auch im riesigen Wald der Urzeit gut ist, nicht alleine zu sein. Diese Veranstaltung eignet sich für Kinder von 4 bis 8 Jahren. Das Kulturama hat am Mittwoch von 13 bis 20 Uhr geöffnet. Die Erwachsenen haben die Möglichkeit während der Veranstaltung das Museum zu erkunden und zahlen vor Ort den regulären Eintritt von CHF 14/Person.

Adresse:

Kulturama Museum des Menschen, Englischviertelstrasse 9, 8032 Zürich

Info-Links:

Wenn Menschenknochen erzählen

Wenn Menschenknochen erzählen

Termine:

15.01.2023

Preise

Der Eintritt ist für alle frei.

Beschreibung:

Die Untersuchung von Skeletten gibt Antwort auf Fragen zu Leben und Tod. Eine Anthropologin gibt Einblick in ihre Arbeit. Zum Mitmachen: Knochen bestimmen und ein Skelett aus Papier herstellen. Frühmittelalterliche Grabbeigaben und ein Körpergrab aus Baar sind in der Sonderausstellung «Zug – eine Schatzkammer der Archäologie» im Museum für Urgeschichte(n) Zug zu sehen. Dort erfährt man auch, an welchen Krankheiten und Verletzungen die Menschen früher litten. Die naturwissenschaftlichen Grundlagen dazu wurden mit Methoden der Osteoarchäologie und der Anthropologie erarbeitet. Wie dies funktioniert, zeigt eine Anthropologin anhand von 1300 Jahre alten Skeletten aus Baar. Sie präsentiert verschiedene krankhafte Befunde aus dem Frühmittelalter und beantwortet die Fragen des Publikums. Interaktive Angebote richten sich speziell an Kinder. So können sie einen Rätselparcours in der Ausstellung lösen, Museumsskelett Oskar kennenlernen und ein Skelett aus Papier basteln.

Adresse:

Museum für Urgeschichte(n), Hofstrasse 15, 6300 Zug

Info-Links:

Michel in der Suppenschüssel

Michel in der Suppenschüssel

Termine:

29.01.2023

Preise

Kinder: CHF 18.00 Erwachsene: CHF 25.00

Beschreibung:

Ein musikalisches Lausbuben-Theater für Klein und Gross. Ab 5 Jahren. Michel? DER Michel? Aus Lönneberga, strohblond und ständig Flausen im Kopf? Genau der. Wie viele Figuren der Michel wohl in der Zwischenzeit in seinem Schuppen geschnitzt hat? Ih werdet es erfahren! Denn: Der wohl fröhlichste Lausbub kehrt mit einem musikalischen Theater zurück auf die Schweizer Bühnen. Michel lebt auf Katthult, einem Bauernhof in Lönneberga. Mit ihm leben sein Vater Anton und seine Mutter Alma, seine jüngere Schwester Ida, Knecht Alfred und Magd Lina. Langweilig wird es auf dem Hof und in ganz Lönneberga nie, denn Michel hält mit seinen Streichen, seinen Albereien und seinem Übermut das ganze Dorf auf Trab. Deshalb sind sich alle einig: Michel hat mehr «Eseleien» im Sinn als irgendein anderer Junge in ganz Schweden! «Michel in der Suppenschüssel» ist ein schlitzohrig-turbulentes Stück Kultur für die ganze Familie. Inszeniert von Brigitt Maag (Karl’s kühne Gassenschau) und untermalt mit den eingängigen Melodien des bekannten Kinderliedermachers Andrew Bond.

Adresse:

Stadttheater Olten, Frohburgstrasse 1, 4600 Olten

Info-Links:

Sonderausstellung «Rakete, Mond und Sterne.»

Sonderausstellung «Rakete, Mond und Sterne.»

Termine:

03.12.2021 bis 31.12.2022 , jeweils Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

Erwachsene CHF 12.-- Studenten/Lehrlinge CHF 9.-- Kinder CHF 5.--

Beschreibung:

Eine Reise durchs Universum.

Am 21. Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Ein kleiner Schritt für Armstrong, ein gewaltiger Sprung für die Menschheit. 500 Millionen Zuschauer, darunter viele Kinder, verfolgten das Ereignis live im Fernsehen. Der Anfang zur Eroberung des Weltraums war gemacht. Und viele Kinder träumten fortan von einer Reise zum Mond. Bis heute greifen wir nach den Sternen. Der Rote Planet Mars steht derzeit im Mittelpunkt unseres Interesses.

Zum 50. Jubiläum der Mondlandung blicken wir zurück, nach oben und nach vorne: Wo kommen all die Sterne her? Wie war es damals auf dem Mond? Gibt es Leben auf anderen Planeten? Wo führt die Reise hin? Im Schweizer Kindermuseum steht ein spannender Rundgang durchs Universum bevor!

Die Ausstellung nimmt die kleinen und grossen Besucher*innen mit auf eine Reise in die Weiten des Universums. Sie verbindet naturwissenschaftliche Fragestellungen mit kulturhistorischen Beobachtungen und lässt Raum zum Staunen und Entdecken. Ausgestellt sind Zeugnisse der Raumfahrt, Kinderspielzeug, Kinderbücher und weitere Objekte rund ums Universum. Interaktive Stationen laden zum Entdecken und Mitmachen ein.

Die Ausstellung wird durch Aktivitäten an den Wochenenden, Ferienkurse und Führungen ergänzt.

Adresse:

Schweizer Kindermuseum, Ländliweg 7, 5400 Baden

Info-Links:

Barock - glanzvolle Mode und weitgereiste Schätze

Barock - glanzvolle Mode und weitgereiste Schätze

Termine:

18.12.2022 , 08.01.2023

Preise

CHF 10.00 / 8.00 Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Freier Eintritt

Beschreibung:

Durch das Fernrohr blicken Seefahrer zu neuen Ufern, durch das Mikroskop entdecken Wissenschaftler winzige Lebewesen. In Rom bauen Architekten prachtvolle Kirchen – und in Frankreich wohnt der König in einem luxuriösen Schloss. Wie sahen die imposanten Kirchen und Schlösser aus? Wie kleideten sich die Adligen in Versailles? Die Familien begeben sich auf eine spielerische Entdeckungsreise in der prunkvollen Welt des Barock. Für Familien mit Kindern von 5 - 9 Jahren. Die Kinder werden von ihren Eltern oder einer anderen Bezugsperson während der ganzen Angebotsdauer begleitet. Es wird darum gebeten, daher alle Teilnehmenden (Kinder und Erwachsene) anzumelden.

Adresse:

Landesmuseum Zürich, Museumstrasse 2, 8001 Zürich

Info-Links:

Hexe Hillary geht in die Oper

Hexe Hillary geht in die Oper

Termine:

13.10.2022 , 15.01.2023 , 16.01.2023 , 14.11.2022 , 27.12.2022 , 21.12.2022 , 28.12.2022 , 22.12.2022

Preise

Erwachsene 20.- Kinder 10.-

Beschreibung:

Die kleine Hexe Hillary gewinnt im Radio zwei Karten für die Oper. Die Freude über den Gewinn ist riesig, bis sie bemerkt, dass sie gar nicht so genau weiss, was das denn nun ist: die Oper. Das zauberhafte Kinderstück «Hexe Hillary geht in die Oper» von Peter Lund bringt dem kleinen und grossen Publikum schwungvoll und mit viel Witz und Musik die Oper näher. Dank dem Lexikon «Die kleine Hexe A bis Z» findet Hexe Hillary heraus, dass Oper Theater ist, bei dem alles gesungen wird. Dass es sich dabei nicht um einen Singfluch handelt, sondern alle freiwillig singen, wird ihr von der staatlich geprüften Hexe und Opernsängerin Maria Bellacanta erklärt. Hillary möchte dem Rätsel um die Oper auf die Spur kommen und zaubert sich Maria direkt aus der Badewanne zu ihr her. Und so taucht Hillary mit Maria in die Welt des Musiktheaters ein und erfährt nach und nach mit eigenen Ohren, dass man mit Musik unterschiedlichste Gefühle hervorrufen und mit Gesang jemanden verzaubern kann. Und nicht nur das, es können damit auch viele verschiedene Geschichten erzählt werden. Also alles andere als ein Fluch, sondern viel mehr wunderbare Magie!

Adresse:

Theater Winterthur, Theaterstrasse 6, 8401 Winterthur

Info-Links:

Familientöpfern - Gemeinsam eine kunstvolle Schale gestalten.

Familientöpfern - Gemeinsam eine kunstvolle Schale gestalten.

Termine:

16.02.2023

Preise

Sfr. 94.- für 1E und 1K, Sfr. 110.- für 1E und 2K, exkl. Material-und Brennkosten, (max. Sfr. 50.- pro grosse Schale).

Beschreibung:

Zusammen mit Papi, Grosi oder Götti arbeitest du mit Ton. Wir stellen originelle Schalen, Teller oder Platten her. Mit der Schere schneiden wir aus Zeitungen Motive aus, welche durch Überstreichen mit Engoben präzise Konturen hinterlassen. So gestalten wir mithilfe der Ausspartechnik mehrschichtige Bilder auf unseren Werken. Durch eure Zusammenarbeit erschafft ihr besondere Gebrauchsgegenstände an denen ihr bestimmt lange Freude habt. Im Materialpreis, der nach gebrannten kg Ton berechnet wird, ist das nachträgliche Glasieren mit Transparentglasur – und nochmaliges Brennen – durch uns inbegriffen. Sie können Ihr Werk also gebrauchsfertig ca. 2 Wochen nach dem Kurs abholen.

Adresse:

KeramikWerk Winterthur, Lagerplatz 13, 8400 Winterthur

Info-Links:

Winterthurer Wintermarkt

Winterthurer Wintermarkt

Termine:

01.12.2022 bis 24.12.2022 , jeweils Montag , Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

Eintritt frei

Beschreibung:

Liebevoller Wintermarkt mit über 60 kleinen Hüttchen, 2 Chalets und einem spannenden Rahmenprogramm. Auch 2022 wird sich der Teuchelweiherplatz vom 1.–24. Dezember in einen liebevollen Wintermarkt, unter der schönsten Lichterdecke Winterthurs, im Herzen der Stadt verwandeln. Über 60 Hüttchen bewohnen die Aussteller:innen. Sie verwöhnen mit feinsten Speisen aus der ganzen Welt und laden zum Schlemmen ein. Am Design- und Produktmarkt finden sich neue Lieblingsstücke, allerlei Geschenkideen, Schmuck, Accessoires und Kunsthandwerk. Gemütlich wird es auch in den beiden beheizten Chalets und den vielen kuschligen Ecken und Lounges des Marktes. Das Fondue-Chalet lädt mit Cheminée zum gemütlichen Zusammensein und Geniessen ein. Die Fussballfans kommen im "Zurich Fussball Chalet" auf ihre Kosten, wo immer um 16.00 Uhr und 20.00 Uhr Spiele der Fussball-WM gezeigt werden. Im Fussball-Chalet steht auch die Slalom Bar mit einer grossen Getränkeauswahl und am Weekend sorgen zusätzlich DJ's für eine ausgelassene Stimmung! Nebst alldem gibt es ein spannendes Rahmenprogramm mit Kerzenziehen, Feuershows, Kinderkarussell, Stelzentheater, Märchenstunden und Kinderschminken. Öffnungszeiten Markt: Mo-Fr: 16.00 - 22.00 Uhr Sa: 11.00 - 22.00 Uhr So: 11.00 - 20.00 Uhr Öffnungszeiten Chalet & Bars: Mo-Fr: 16.00 - 24.00 Uhr Sa: 11.00 - 24.00 Uhr So: 11.00 - 22.00 Uhr

Adresse:

Teuchelweiherplatz, -, 8400 Winterthur

Info-Links:

Mädchenwochenende Mittel & Oberstufe

Mädchenwochenende Mittel & Oberstufe

Termine:

17.12.2022 , 18.12.2022

Preise

290

Beschreibung:

Programm Samstag
Wellnesstag mit Beautyprogramm
Bodylotion selber machen
Tanzparty am Abend

Sonntag
Armband mit Heilsteinen gestalten
Zeit im Wald

Thema
" Mein Körper und ich".
Körper in der Veränderung. Selbstliebe und Akzeptanz.
Sich selbst eine gute Freundin sein, stärken von Selbstbewusstsein & Selbstvertrauen.
Alles was ich brauche, ist bereits in mir.

Spielerische Übungen, Spiele um das eigene Körperbewusstsein und die Körperwahrnehmung zu schulen.
Start ist am Samstag um 09.30 und endet am Sonntagabend um 17.00 Weitere Infos zur "Wilden Mädchenzeit" und "Girls Time" findest du auf der Website. Wir freuen uns!

Adresse:

Pfadiheim Schützenweiher Winterthur, Pfadiheimweg, 8400 Winterthur

Info-Links:

ComicTrail Sonnenberg

ComicTrail Sonnenberg

Termine:

28.08.2021 bis 31.12.2022 , jeweils Montag , Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

25.- für ein Familienticket bis 5 Personen, Kinder bis 8 Jahre kostenlos

Beschreibung:

Der ComicTrail Sonnenberg ist ein witziger und aussichtsreicher Rätsel-Erlebnisweg. Auf einer Strecke von rund vier Kilometern führt der Trail rund um den Gipfel des Sonnenbergs, dem kleinen Luzerner Hausberg. Der Startort des ComicTrails ist ganz einfach mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (nur 10 Minuten per Bus ab Bahnhof Luzern). Die Rätselwanderung führt über Stock & Stein: durch eine mystische Schlucht und entlang von verschiedenen Grillstellen & Picknickplätzen. Am Schluss lockt ein grosser Spielplatz und ein historisches Bähnli. Zusammen mit den Comic-Helden Uta & Ueli sind knifflige Aufgaben zu lösen, um das Geheimnis des Sonnenbergs zu lüften. Das ComicTrail-Familienticket (bis 5 Personen) gibt es für nur CHF 25. Kinder bis 8 Jahre dürfen den Trail kostenlos absolvieren.

Adresse:

Luzern, Obergütsch, Obergütschstrasse, 6003 Luzern

Info-Links:

ComicTrail Uetliberg: Rätselweg für Familien

ComicTrail Uetliberg: Rätselweg für Familien

Termine:

28.08.2021 bis 31.12.2022 , jeweils Montag , Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

CHF 25.00 für ein Familienticket bis 5 Personen, Kinder bis 8 Jahre kostenlos

Beschreibung:

Der ComicTrail Uetliberg ist ein witziger und aussichtsreicher Rätsel-Erlebnisweg. Auf einer Strecke von rund vier Kilometern führt der Trail rund um den Gipfel des Zürcher Hausbergs. Der Startort des ComicTrails ist ganz einfach mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (nur 20 Minuten per S-Bahn ab Zürich HB). Die Rätselwanderung führt über Stock & Stein: durch eine stattliche Mammutbaum-Allee und entlang von verschiedenen Grillstellen & Picknick- und Spielplätzen. Zusammen mit den Comic-Helden Uta & Ueli sind knifflige Aufgaben zu lösen, um das Rätsel des Uetlibergs zu lüften. Das ComicTrail-Familienticket (bis 5 Personen) gibt es für nur CHF 25. Kinder bis 8 Jahre dürfen den Trail kostenlos absolvieren.

Adresse:

Uetliberg, SZU Bergstation, 8143 Zürich

Info-Links:

BRAUN. VIEH. ZUCHT. Nix Natur, alles Kultur.

BRAUN. VIEH. ZUCHT. Nix Natur, alles Kultur.

Termine:

08.04.2022 bis 29.01.2023 , jeweils Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

CHF 10.00

Beschreibung:

Welche Farben haben die Kühe auf den Weiden? Braun? Schwarz? Gefleckt? Was wir heute auf der Weide antreffen, ist das Ergebnis von jahrtausendlanger Rinderhaltung und Viehzucht. Angefangen vom Urrind bis zur heutigen Hochleistungskuh. Obwohl längst zum inoffiziellen Schweizer Nationaltier avanciert, ist die Kuh heute nicht mehr unumstritten: Ist sie wichtig für die Ernährung der Menschen? Ist sie Klimakiller, überzüchtete Milchmaschine, oder ist sie gar der Inbegriff von Natur? Wie auch immer das Urteil fällt – die Kuh ist da. Wie sie zu dem geworden ist, was sie heute ist, zeigt die Ausstellung. Die Kulturtechnik des Züchtens führte zur Ausbildung der verschiedenen Schweizer Rinderrassen, etwa des Braunviehs. Die Einführung der künstlichen Besamung hat rasche Leistungssteigerungen ermöglicht – aber auch die züchterische Bedeutung des traditionellen Zuger Stierenmarktes geschmälert. Ist er heute vor allem ein Volksfest? Heute züchtet man mit Blick ins Innerste der Kuh, den Genen. Darf man die künftig auch verändern? Und hat Rinderzucht überhaupt eine Zukunft? Neben solchen gesellschaftlichen Fragen steht aber auch die Kuh selbst im Fokus: Wie viel trinkt sie? Was frisst sie? Wie viel Milch gibt sie? Und welche Beziehung pflegen die Bauern und Bäuerinnen zu ihren Kühen? «Braun. Vieh. Zucht.» richtet sich an tierisch Interessierte, an Kuhliebhaberinnen, an Rinderskeptiker, an Züchterinnen und insbesondere an Familien, welche in die Welt von Kuh und Stier eintauchen möchten.

Adresse:

Museum Burg Zug, Kirchenstrasse 11, 6300 Zug

Info-Links:

Advents-Atelier

Advents-Atelier

Termine:

26.11.2022 , 26.11.2022 , 26.11.2022 , 26.11.2022 , 30.11.2022 , 07.12.2022 , 03.12.2022 , 10.12.2022 , 14.12.2022 , 30.11.2022 , 03.12.2022 , 07.12.2022 , 10.12.2022 , 14.12.2022 , 03.12.2022 , 10.12.2022 , 03.12.2022 , 10.12.2022 , 17.12.2022 , 17.12.2022 , 17.12.2022 , 21.12.2022 , 17.12.2022 , 21.12.2022

Preise

-

Beschreibung:

Betreutes Bastelangebot in der Ausstellung «Weihnachten und Krippen». Geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Das betreute Basteln findet ohne die Anwesenheit der Begleitpersonen statt. Die Zeit kann genutzt werden, um die Ausstellungen zu besichtigen, einen Kaffee im Bistro zu geniessen oder in der Boutique zu stöbern. Bitte bei der Anmeldung Handynummer angeben, damit wir Sie während der Bastelzeit im Notfall erreichen können.

Adresse:

Landesmuseum Zürich, Museumstrasse 2, 8001 Zürich

Info-Links:

Der Zauberpark  geht in die zweite Runde

Der Zauberpark geht in die zweite Runde

Termine:

24.11.2022 bis 11.12.2022 , jeweils Montag , Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

Erwachsene (ab 16 Jahre) – CHF 25.00 Jugendliche (10 – 15 Jahre) – CHF 10.00 Kinder (4-9 Jahre) – CHF 5.00 Kinder unter 4 Jahren sind gratis.

Beschreibung:

Kinder Acts für Gross und Klein
Der Zauberpark ist ein Festival für alle Generationen, insbesondere die jüngsten Besucher:innen dürfen sich auf ein buntes Kinderprogramm freuen. Die Kinder Acts treten jeweils in den frühen Abendstunden vor den Konzerten auf, darunter Papagallo & Gollo, Silberbüx, Pumpelpitz, Laurent & Max, Clown Pepe & Tommy sowie Marc Haller. Wieder mit dabei sind auch Märchenerzählerin
Tante Carmen, Zauberer und Bauchredner Dan White sowie der Schweizer Kindermusiker Andrew Bond.

Feinste Kulinarik im Genussdorf
Auch fürs leibliche Wohl ist im Zauberpark gesorgt. Im Genussdorf  werdet ihr mit allerlei Spezialitäten und Köstlichkeiten verwöhnt und könnt leckere Getränke geniessen. In den 12 Genusshäuschen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Lichtinstallationen und Livekonzerte
Mit seiner Lichtkunst bietet der Zauberpark einen weiteren Programmhöhepunkt. Die Lichtinstallationen stammen von Künstler:innen aus ganz Europa. Platziert sind zwölf neue Kunstwerke entlang eines Rundwegs, der je nach Verweildauer in 30 bis 45 Minuten dauert. Und zu guter Letzt sorgen auf der magisch inszenierten Bühne Musik Acts aus den unterschiedlichsten Genres täglich für gute Stimmung.


Adresse:

Flughafenpark, Circle, 8058 Zürich-Flughafen

Info-Links:

Disney - Die Schöne und das Biest

Disney - Die Schöne und das Biest

Termine:

07.12.2022 , 08.12.2022 , 09.12.2022 , 10.12.2022 , 13.12.2022 , 15.12.2022 , 16.12.2022 , 17.12.2022 , 10.12.2022 , 17.12.2022 , 11.12.2022 , 18.12.2022 , 11.12.2022 , 14.12.2022 , 18.12.2022

Preise

Kategorie 1: ab CHF 119.90 Kategorie 2: ab CHF 99.90 Kategorie 3: ab CHF 79.90 Kategorie 4: ab CHF 59.60 Kategorie 5: ab CHF 39.20

Beschreibung:

Das Musical in der Originalfassung - Ein wunderbares Märchenerlebnis. Es ist einer der grössten Erfolge aus dem Hause Disney: Als Zeichentrickfilm begeisterte Die Schöne und das Biest mit seinem phänomenalen, mehrfach Grammy- und Oscar-prämierten Soundtrack das Publikum und auch die Realverfilmung mit Emma Watson stürmte weltweit die Kinocharts. Als Musical eroberte das zauberhafte Märchen vom Broadway aus genauso erfolgreich die Herzen der Fans: Weltweit haben mehr als 25 Millionen Menschen mit Belle und dem Biest gelebt, gelitten und vor allem geliebt. Jetzt ist das Musical in der Originalfassung endlich wieder auf Tour! Das Publikum kann sich auf das wunderbare Märchenerlebnis mit seinen fabelhaften Darstellern, ausgefeilten Tanzszenen, farbenprächtigen Bildern und seiner gefühlvollen Musik freuen. Disney Die Schöne und das Biest begeistert mit seiner ebenso farbenfrohen wie prachtvollen Ausstattung und macht das romantische Märchen zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Das vielseitige Ensemble sprüht vor Energie und begeistert mit wirbelnden Tanzszenen und hinreissendem Gesang. An seiner Seite spielt das mit 21 Musikern besetzte Orchester und verzaubert mit wunderbaren Klassikern wie „Märchen schreibt die Zeit“. Liebevoll werden die Disney-Charaktere in der Inszenierung des Budapester Operettentheaters zum Leben erweckt, von der mutigen Belle über das verzauberte Biest bis hin zur charmanten Dienerschaft: Voller Eifer schmieden Madame Pottine, Herr von Unruh und der Kerzenständer Lumière Verkupplungspläne, um den bösen Zauber zu bannen. Doch so schnell ist aus einem Ungeheuer kein Gentleman gemacht. Dauer: ca. 2 Stunden 45 Minuten (inkl. Pause) Türöffnung: 1 Stunde vor Beginn

Adresse:

Theater 11, Thurgauerstrasse 7, 8050 Zürich

Info-Links:

Bewegung, Tanz & Spiel

Bewegung, Tanz & Spiel

Termine:

17.06.2022 , 15.07.2022 , 16.09.2022 , 21.10.2022 , 18.11.2022 , 16.12.2022

Preise

Fr. 8.- / Elternteil

Beschreibung:

Bewegen und Entspannen, Gleichgewicht und Kraft für Kinder von 1 bis 6 Jahren in Begleitung. Spielerisch erfahren Kinder Bewegung und fördern Koordination und Konzentrationsfähigkeit.

Adresse:

Familienzentrum Küsnacht, Tobelweg 4, 8700 Küsnacht

Info-Links:

Theater Sgaramusch: ROSA – Lebensgeschichte einer mutigen Frau

Theater Sgaramusch: ROSA – Lebensgeschichte einer mutigen Frau

Termine:

18.03.2023

Preise

-

Beschreibung:

Warum haben einige Menschen viel – und andere fast nichts? Warum dürfen manche ihre Meinung sagen – und andere werden dafür bestraft? Fasziniert von Rosa Luxemburg, bringt das Theater Sgaramusch einem jungen Publikum spielerisch das herausragende Leben dieser mutigen, mitfühlenden und lebensfreudigen Frau näher, die vor über 100 Jahren gelebt und für Gerechtigkeit gekämpft hat. Rosa ist als Kind klein und sie hinkt. «Rosa klein, Hinkebein» rufen die Kinder im Chor. Sie lässt sich nicht einschüchtern und stellt sich auf einen Stuhl, damit man sie hört. Rosa sagt, was sie denkt, in der Schule, und dann später auf der Strasse, an Demonstrationen, in der Zeitung. Laut und deutlich. Rosa kämpft für die Schwachen. Weshalb haben nicht alle Menschen die gleichen Rechte? Und Rosa hasst Krieg. Sie liebt Leo und die Natur. Frei wie ein Vogel soll der Mensch sein! Aber dann wird Rosa eingesperrt. Nora Vonder Mühll und Stefan Colombo erzählen mit Figuren und Objekten von der Zeit, in der Rosa lebte, und wofür sie starb. Mit: Stefan Colombo & Nora Vonder Mühll Regie: Corsin Gaudenz Bühne, Ausstattung & Puppen: Barbara Rusterholz Musik: Ilja Komarov Dramaturgie: Trixa Arnold Oeil Extérieur: Theater Stadelhofen Koproduktion mit: Theater Stadelhofen Schweizerdeutsch | Empfohlen ab 7 Jahren

Adresse:

Theater Tuchlaube, Metzgergasse 18, 5000 Aarau

Info-Links:

Figurentheater Hand im Glück - Ein Schaf fürs Leben

Figurentheater Hand im Glück - Ein Schaf fürs Leben

Termine:

11.12.2022

Preise

Erwachsene: CHF 15.00 Kinder: CHF 10.00

Beschreibung:

Die Geschichte einer unmöglichen Freundschaft erzählt durch Körper und Figuren, Stimmen, Klängen und Live-Projektionen. Empfohlen ab 5 Jahren. Ich bin ich, logisch. Nicht? Und was gibt es über mich in den Augen meines Gegenübers zu entdecken? Diesen Fragen geht das Figurentheater Hand im Glück in seiner dritten Produktion nach. Eine klirrend kalte Winternacht. Ein hungriger Wolf und ein gutgläubiges Schaf treffen aufeinander. Ein Zweiergespann, das unterschiedlicher nicht sein könnte, macht sich in der weissen Einsamkeit auf den Weg nach Erfahrungen, bis plötzlich das Eis bricht. Nur mit letzter Kraft gelingt es dem Schaf, den Wolf aus den dunklen Tiefen eines Sees wieder ans Licht zu retten. Der steifgefrorene Gefährte wird vom neu gewonnenen Freund zu einer Hütte, an den warmen Ofen gebracht, wo er auftaut. Doch des Nachts, die beiden stecken zusammen unter einer Decke, träumt der Wolf, er müsse das Schaf auffressen. Und es beginnt die letzte Etappe einer wundersamen Reise, die den beiden Protagonisten einen erhellenden Blick auf ihr ureigenes Ich ermöglicht. Drei Akteure lassen mit ihren Körpern und Figuren, ihren Stimmen, Klängen, Live-Projektionen, eine vielschichtige Bilderwelt entstehen, in der sich diese Geschichte einer unmöglichen Freundschaft ereignet. Ein Schaf fürs Leben ist eine bildstarke Inszenierung mit raumgreifend gespielten Figuren. Das Publikum kann die Erschaffung der Wunderwelten ebenso hautnah miterleben, wie die Verwandlung der Spielenden. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter (Text) und Anke Faust (Bilder). Spiel: Madlen Arnold, Maurice Berthele, Benno Muheim Inszenierung: Jürg Schneckenburger Bilderwelten: Karin Bucher Figurenbau: Anna Nauer Kostüme. Olivia Grandy Mitarbeit: Michael Murr (Lichtgestaltung), Roger Staub (Beratung Videotechnik), Manu Beffa (Grafik), Hans Schneckenburger (Foto) Im Rahmen der Töggelitheaterreihe: Was im Töggelitheater auf die Bühne kommt, ist extra für Kinderherzen gemacht und begeistert auch die Grossen. Weil es gute Geschichten sind. Weil sie Jung und Älter packen, fesseln, faszinieren. Weil das Töggelitheater aus kleinen Augen grosse zaubert und aus normalen Sonntagen phantastische macht!

Adresse:

Theater im Burgbachkeller, St.-Oswalds-Gasse 3, 6300 Zug

Info-Links:

DREI NÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL

DREI NÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL

Termine:

24.12.2022 , 26.12.2022

Preise

10.- auch für Erwachsene (in Begleitung eines Kindes)

Beschreibung:

Der Tschechisch-deutsche Märchenfilm aus den 1970er-Jahren hat mittlerweile Kult-Status. Wir zeigen ihn traditionell als Weihnachtsmärchen und dieses Jahr auch in Erinnerung an die 2021 verstorbene Hauptdarstellerin Libuše Šafránková. Nach dem Tod der Eltern lebt Aschenbrödel bei ihrer bösen Stiefmutter und deren Tochter. Während die beiden auf königliche Feste eingeladen werden, muss Aschenbrödel das Haus in Ordnung halten. Als sie im winterlichen Wald herumtobt, trifft sie zum ersten Mal den Prinzen und kann ihn nicht mehr vergessen. Dank dreier Haselnüsse werden edle Gewänder herbeigezaubert, mit denen Aschenbrödel dem Prinzen in verschiedenen Gestalten erscheint.

Adresse:

Kino Rex, Schwanengasse 9, 3011 Bern

Info-Links:

Erlebnisführung für Familien

Erlebnisführung für Familien

Termine:

29.01.2023 , 26.02.2023 , 26.03.2023 , 30.04.2023 , 28.05.2023 , 25.06.2023

Preise

CHF 15.00 für Erwachsene Kinder Eintritt frei

Beschreibung:

Fünf Figuren bringen den Besucherinnen und Besuchern die Geschichte der Stadt und des Kantons Zug näher. Interaktiver Rundgang für Kinder mit Schauspiel in der Dauerausstellung des Museums Burg Zug. Platzzahl beschränkt.

Adresse:

Museum Burg Zug, Kirchenstrasse 11, 6300 Zug

Info-Links:

Taschenlampenführung für Kinder und Familien

Taschenlampenführung für Kinder und Familien

Termine:

02.12.2022 bis 10.02.2023 , jeweils Freitag

Preise

CHF 18 / Person (CHF 15 für Freunde des Kulturama)

Beschreibung:

Licht aus im Museum! Was sind das für Objekte? Woher kommen diese Geräusche? Die Taschenlampenführung ist ein ungewohnter Streifzug mit der eigenen Taschenlampe durch das nächtliche Museum. Spannung garantiert!

Adresse:

KULTURAMA Museum des Menschen, Englischviertelstrasse 9, 8032 Zürich

Info-Links:

Theaterworkshop Wolf & Schaf

Theaterworkshop Wolf & Schaf

Termine:

11.12.2022

Preise

CHF 5 | Bar vor Ort bezahlen

Beschreibung:

In verschiedenen Theaterspielen verwandeln wir uns selbst zu hungrigen Wölfen und neugierigen Schafen. für Kinder von 5 bis 8 Jahren Mitnehmen Bequeme Kleidung, Lunch Theaterpädagogik Alexandra Weibel Um Gesehenes zu verarbeiten gibt es nichts bessseres als gleich selbst ins Spiel einzutauchen. So bieten wir neu Workshops für Kinder im Anschluss an die Töggelitheater an. Nach einem kurzen Kennenlernen beim gemeinsamen Lunch erobern wir für ca. 1.5 Stunden die Bühne des Kellertheaters. Dazu nimmt die Theaterpädagogin Alex ein Thema aus dem Stück auf und spinnt es gemeinsam mit den Kindern weiter. Durch verschiedene Theaterspiele und Improvisationen verköpern die Kinder beispielsweise selbst die Figuren, welche sie zuvor im Stück kennengelernt haben. Und wer weiss, vielleicht werden aus den kleinen ZuschauerInnen bald grosse BühnenkünstlerInnen. Bitte melden sie Ihr Kind/Ihre Kinder im Vorfeld an.

Adresse:

Theater im Burgbachkeller, St.Oswalds-Gasse 3, 6300 Zug

Info-Links:

Design Kids Club#8: Mehr als ein Stuhl

Design Kids Club#8: Mehr als ein Stuhl

Termine:

02.11.2022 , 09.11.2022 , 16.11.2022 , 23.11.2022 , 30.11.2022 , 07.12.2022 , 14.12.2022

Preise

Kostenlos

Beschreibung:

Es muss nicht immer ein Stuhl sein! Ob auf dem Boden, einem Kissen oder einem Baumstamm: Sitzgelegenheiten finden sich überall. Worauf kommt es dabei an? Zusammen mit der Produktdesignerin Noelani Rutz erforschen Kinder mit unterschiedlichsten Materialien und Dingen eine ganze Welt des Sitzens. Für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

Adresse:

Museum für Gestaltung Zürich, Ausstellungsstrasse 60, 8005 Zürich

Info-Links:

Mittwochatelier für Kinder

Mittwochatelier für Kinder

Termine:

07.12.2022 , 01.02.2023 , 05.04.2023 , 07.06.2023

Preise

Kinder ab 6 Jahen, freie Aufenthaltsdauer Kosten: 8.- zzgl. Eintritt *Mit Anmeldung, Platzzahl beschränkt

Beschreibung:

Werde Patumbah-Forscher:in und entdecke deine Umgebung mit neuem Blick. Wir guetzeln, lassen in einem Trickfilm Häuser stürzen oder sind gemeinsam mit dem GZ Riesbach in der Villa und Keramikwerkstatt unterwegs. Bei jedem Besuch füllst du dein Forschungstagebuch! 07.12.22 Häuserguetzlis aus Lebkuchen verzieren* 01.02.23 Traumhäuser, in der Villa und Keramikwerkstatt GZ Riesbach* 05.04.23 Eins, zwei, Abriss! Trickfilme gestalten 07.06.23 Wäh oder Wow? Bauwerke unter der Lupe

Adresse:

Heimatschutzzentrum Villa Patumbah, Zollikerstrasse 128, 8008 Zürich

Info-Links:

S tapfere Schnyderli

S tapfere Schnyderli

Termine:

26.03.2023

Preise

Kinder: CHF 18.00 Erwachsene: CHF 25.00

Beschreibung:

«S Tapfere Schnyderli», das Sieben auf einen Streich erledigt — wer kennt sie nicht, diese äusserst geistreiche und doch fantasievolle Geschichte der Gebrüder Grimm? Das «Tapfere Schnyderli» ist als Dialektmärchen für die ganze Familie auf der Bühne zu sehen und sorgt für glänzende Kinderaugen. Das Ziel ist es, eine Geschichte zu erzählen und das Publikum gleichzeitig am Geschehen auf der Bühne mitwirken zulassen. Und was ist die Moral der Geschichte? Nicht nur Wissen oder Muskelkraft führt zu Heldentaten: Mit Leidenschaft, Mut, Einfallsreichtum und Schläue kann man viel erreichen, so wie das tapfere Schneiderlein es beweist. Jede Zeit braucht seine Helden, die Meisterliches leisten. Auch unsere Zeit hat ihre Landplagen, die beseitigt werden müssen. Die Art und Weise wie das tapfere Schneiderlein die Probleme bewältigt, macht den Kindern Mut, in Konfliktsituationen nach eigenen Lösungen zu suchen. Die Textfassung schrieb der Gründer Jörg Christen — gewürzt mit viel Humor und dem Gespür für eine kinder- und bühnengerechte Umsetzung. Ab 5 Jahren.

Adresse:

Stadttheater Olten, Frohburgstrasse 1, 4600 Olten

Info-Links:

Offenes Sonntagsatelier für Familien

Offenes Sonntagsatelier für Familien

Termine:

13.11.2022 , 15.01.2023 , 12.03.2023 , 16.04.2023 , 21.05.2023 , 11.06.2023

Preise

Kinder in Begleitung Erwachsener, empfohlen ab 5 Jahren, freie Aufenthaltsdauer Kosten: 8.- zzgl. Eintritt, Erwachsene bezahlen nur den Eintritt

Beschreibung:

Im Sonntagsatelier wirken Kinder und Erwachsene gemeinsam. Nach einem Rundgang durch Villa und Ausstellung lockt das offene Sonntagsatelier. Wechselnde Gestaltungsideen zur Villa und rund um das Thema Baukultur stehen für euch bereit - für kurze oder längere Besuche. Ausserdem begebt ihr euch, das Handy griffbereit, auf Häusersafari ins Quartier oder gestaltet Fotogramme mit Materialien aus dem Patumbah-Park.

Adresse:

Heimatschutzzentrum Villa Patumbah, Zollikerstrasse 128, 8008 Zürich

Info-Links:

Laternenführung: Weihnachten & Krippen

Laternenführung: Weihnachten & Krippen

Termine:

25.11.2022 , 30.11.2022 , 02.12.2022 , 07.12.2022 , 09.12.2022 , 14.12.2022 , 21.12.2022

Preise

Eintritt frei

Beschreibung:

Mit Laternenlicht machen sich die kleinen Gäste auf die Suche nach Bildern, die die Weihnachtsgeschichte erzählen. Familienführung geeignet für Kinder zwischen 5 und 9 Jahre. Die Kinder werden von ihren Eltern oder einer anderen Bezugsperson während der ganzen Angebotsdauer begleitet. Es wird darum gebeten, daher alle Teilnehmenden (Kinder und Erwachsene) anzumelden.

Adresse:

Landesmuseum Zürich, Museumstrasse 2, 8001 Zürich

Info-Links: