Einen Moment bitte, Dein aktueller Standort wird ermittelt!

Hier sind alle Events in deiner Nähe:

Fehler: Dein Standort konnte nicht ermittelt werden. Vielleicht liegt eine Störung vor. Versuche es bitte zu einem späterem Zeitpunkt noch einmal.

Fehler: Dein Browser unterstützt leider keine Standortfeststellung.

Schade, dass Du uns Deinen Standort nicht mitteilst.

Heutige Events

Tanz 29: Paddington Bär - Wiederaufnahme

Tanz 29: Paddington Bär - Wiederaufnahme

Termine:

30.11.2019 , 05.12.2019 , 07.12.2019 , 12.12.2019 , 15.12.2019 , 18.12.2019 , 21.12.2019 , 28.12.2019 , 29.12.2019

Preise

30/60 CHF

Beschreibung:

Paddington. Ganz alleine steht er da, in seinem blauen Dufflecoat, die rote Regenmütze auf dem Kopf, in der Hand einen alten Koffer. Um seinen Hals ein Schild: «Bitte kümmern Sie sich um diesen Bären. Dankeschön.» Die Menschen gehen achtlos an ihm vorbei. Tapfer und mutig lässt er sie ziehen, bis eine Familie auf ihn aufmerksam wird und ihn mitnimmt. Vorhang auf für das erste grosse Abenteuer des kleinen Bären. Benannt nach der Station, wo man ihn gefunden hat: Paddington.

Reisen. Abenteuer. Fremde. Heimat. Schicksal. Chaos. Spass. Quatsch. Zugehörigkeit. Vertrauen. Der wohl berühmteste Teddy steht für vieles, doch vor allem für das Gute. Als fünftes Mitglied bringt er nicht nur viel Unordnung in die Familienwelt der Browns, sondern erfüllt sie gleichzeitig mit ganz viel Zauber und Magie.

ab 6 Jahren

Adresse:

Box, Theaterplatz, 6003 Luzern

Info-Links:

Guetzli backen im Zentrum ELCH Krokodil

Guetzli backen im Zentrum ELCH Krokodil

Termine:

12.12.2019

Preise

Kosten Ab Fr. 3.50 pro Sack mit 10 Guetzli

Beschreibung:

«Zimetstern han i gern» und vieles mehr. Kommt in unser Kafi und wir backen gemeinsam feine, traditionelle Guetzli. Raum: Kafi-Raum

Adresse:

Zentrum Krokodil, Friedrichstrasse 9, 8051 Zürich

Info-Links:

Samichlaus uns Santa Claus Muscial für Chind

Samichlaus uns Santa Claus Muscial für Chind

Termine:

30.11.2019 , 01.12.2019 , 01.12.2019 , 04.12.2019 , 04.12.2019 , 05.12.2019 , 05.12.2019 , 06.12.2019 , 06.12.2019 , 07.12.2019 , 07.12.2019 , 08.12.2019 , 08.12.2019 , 11.12.2019 , 11.12.2019 , 12.12.2019 , 12.12.2019 , 13.12.2019 , 13.12.2019 , 14.12.2019 , 14.12.2019 , 15.12.2019 , 15.12.2019 , 18.12.2019 , 18.12.2019 , 19.12.2019 , 19.12.2019 , 20.12.2019 , 20.12.2019

Preise

34.-/39.-

Beschreibung:

Das zauberhafte Musical für die ganze Familie

Wie jedes Jahr ziehen Samichlaus & Schmutzli in ihr Häuschen beim Waldweiher, um von hier aus die Kinder zu besuchen. Bevor sie sich auf den Weg ins Städtchen machen können, haben Samichlaus, Schmutzli, Esel Benjamin, Eichhörnchen Nikki und Rotkehlchen Pieps allerdings eine Menge Abenteuer zu bestehen. Zuerst macht sich Esel Benjamin an der Weihnachtsdekoration zu schaffen, die Schmutzli am Waldhäuschen befestigt hat. Und dann poltert zu allem Übel auch noch Santa Claus durch den Kamin und behauptet, er sei der echte Samichlaus … Freuen Sie sich auf eine lustige Geschichte in einem zauberhaften Märchenwald und viele fröhliche Samichlaus- und Weihnachtslieder.

Adresse:

Seehallen, Seestrasse 83-93, 8810 Horgen

Info-Links:

Nachhall und Witterung

Nachhall und Witterung

Termine:

29.12.2017 bis 28.12.2019 , jeweils Donnerstag , Freitag , Samstag

Preise

CHF 7.00 / 4.00

Beschreibung:

Das Nidwaldner Museum besitzt eine umfangreiche und vielfältige Sammlung von Kunstwerken aus der Zentralschweiz. Themen wie die Nidwaldner Votivkunst sind ebenso vertreten wie Porträt-, Historien- und Landschaftsmalereien von Johann Melchior Wyrsch, Melchior Paul von Deschwanden oder Josef Zelger. Das Nidwaldner Museum zeigt auch bisher noch nie ausgestellte Artefakte und Archivalien aus dem Nachlass von Annemarie von Matt sowie eine spannende Auswahl von Arbeiten von Paul Stöckli, Hans von Matt, Joseph Maria Odermatt und Arnold Odermatt. Zeitgenössische Arbeiten von Paul Lussi, Judith Albert sowie Heini und Barbara Gut geben Einblick in das aktuelle Kunstschaffen in der Innerschweiz. Nebst einem umfangreichen Ausstellungsführer gibt ein Audioguide Auskunft über die ursprüngliche Nutzung der Räume sowie zu ausgewählten Werken in der Ausstellung.

Adresse:

Nidwaldner Museum Winkelriedhaus, Engelbergstrasse 54a, 6370 Stans

Info-Links:

Dauerausstellung im Museum Burg Zug

Dauerausstellung im Museum Burg Zug

Termine:

12.06.2018 bis 31.12.2019 , jeweils Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

CHF 10.00 CHF 6.00 ermässigt CHF 8.00 Gruppen ab 10 Personen Eintritt frei bis 16 Jahre und an jedem ersten Mittwoch im Monat.

Beschreibung:

Die verwinkelte Burg am Rande der Zuger Altstadt ist das älteste noch erhaltene profane Gebäude in der Stadt Zug und eines ihrer Wahrzeichen. Einst mittelalterlicher Herrschaftssitz, später repräsentativer Wohnsitz bedeutender Zuger Familien, befindet sich seit 1983 das historische Museum Zugs in der Burg. Dieses bietet dem Besucher verschiedene Ausstellungsthematiken in der Dauerausstellung, Sonderausstellungen zu aktuellen Themen mit begleitendem Veranstaltungskalender, verschiedenste Führungen, spezielle Angebote und Workshops für Kinder und Schulklassen sowie saisonal geprägte Anlässe. 2017 wurde das Museum Burg Zug für den European Museum of the Year Award nominiert.

In der 2014 neu gestalteten Dauerausstellung bietet jeder Raum eine eigene, thematisch in sich geschlossene Ausstellung. Daraus entsteht ein reizvolles Mosaik, das dazu animiert, wieder zu kommen und immer von neuem Aspekte zu entdecken oder zu vertiefen. Geschichte wird in den historischen Räumen authentisch erlebt: Im Landtwing-Kabinett spürt man den Einfluss der französischen Kultur, die Zuger Söldner im 18. Jahrhundert aus fremden Diensten in die Heimat zurückbrachten. Das Hediger-Zimmer zeigt die Besitzergeschichte der Burg und gibt einen Eindruck vom grossbürgerlichen Wohnen um 1900. In den thematischen Räumen werden durch stimmungsvolle Inszenierungen unterschiedliche Facetten der Zuger Kulturgeschichte beleuchtet: Herrschaft und Kriegführung im Mittelalter, Religion und barocke Erlebniswelt, Wohnkultur, Kunsthandwerk oder Münzwesen. In der blau tapezierten Bürgerstube kann ein eigenes Tapetenmuster kreiert werden. Die Tapete an den Wänden ist ein Neudruck nach historischem Vorbild des 18. Jahrhunderts. Im beliebten Stadtmodell wird Zug um 1750 mit der heutigen Stadt verglichen. Komplette historisch-gewerbliche Einrichtungen sind in einer Schuhmacherwerkstatt aus den 1930er Jahren oder in der Drogerie Luthiger zu sehen.

Die Comicfigur Lili begleitet Kinder im Lesealter mit einem Kartenfächer durch die einzelnen Räume der Burg. Ausgerüstet mit einer Burgtasche lässt sich die Burg bereits für Vorschulkinder altersgerecht und spielerisch entdecken. Auch der speziell gestaltete Raum für Kinder lässt die Herzen der kleinen Besucher höher schlagen: er lädt zum Spielen, Verkleiden und Verweilen ein. Die Erlebnisführungen für Familien und das Angebot „Kinder führen Kinder“ gehören ebenso zur Burg wie die thematischen Kindergeburtstage.

Adresse:

Museum Burg Zug, Kirchenstrasse 11, 6300 Zug

Info-Links:

JAHRESAUSSTELLUNG: AUSSTELLUNG «VON ZEIT ZU ZEIT»

JAHRESAUSSTELLUNG: AUSSTELLUNG «VON ZEIT ZU ZEIT»

Termine:

01.02.2019 bis 31.12.2019 , jeweils Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

Im Sensorium-Eintritt inbegriffen

Beschreibung:

Wer durchlebte nicht schon eine Stunde, welche sich endlos anfühlte und eine andere, die nicht einmal zu existieren schien, weil sie so schnell vorüberzog? Wie messen wir Zeit? Was ist Ihre Wahrnehmung von Zeit? Wie ist Ihre Beziehung zu ihr? Was wissen Sie darüber?Die Zeit ist einer der paradoxesten Begriffe, denen ein Mensch sein Leben lang ausgesetzt ist. Wir haben sie beobachtet, gemessen, bewacht, vorhergesagt. Wir versuchten, ihr zu entfliehen und erlitten sie schliesslich. Wir haben viel über sie gesprochen, ohne ihr wirklich die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdient. Das Sensorium setzt sich dieses Jahr die unmögliche Mission, Zeit spürbar–, fast greifbar zu machen.Rund zwanzig interaktive Erfahrungen stehen den Besuchern zur Verfügung, um sich in eine Dimension unseres täglichen Lebens zu projizieren. Sie werden mit mehr Fragen gehen, als sie angekommen sind, was unser Ziel ist: Neugierde zu wecken. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und erleben Sie jede unserer neuen Stationen!

Adresse:

Sensorium im Rüttihubelbad, Rüttihubel 29, 3512 Walkringen

Info-Links:

Zirkusstarter für Kinder ab 6 Jahren

Zirkusstarter für Kinder ab 6 Jahren

Termine:

21.11.2019 , 28.11.2019 , 05.12.2019 , 12.12.2019 , 19.12.2019 , 09.01.2020 , 16.01.2020 , 23.01.2020 , 30.01.2020 , 06.02.2020

Preise

Normalpreis: 28.00 / Stunde (60 Minuten) Kulturlegi, Legi: 20.00 / Stunde (60 Minuten)

Beschreibung:

Spielerisch entwickeln wir Kraft, Koordination und Beweglichkeit und üben die akrobatischen Grundfiguren am Boden - Rollen, Räder, Kopfstand, Handstand, Pyramiden - und auf dem Trampolin. Bewegungsfreude und Kreativität im gemeinsamen Tun sind genauso wichtig wie die präzise Vermittlung der Grundlagen. Die Kinder verfeinern ihre Selbstkenntnis und stärken ihr Selbstvertrauen: beste Vorbereitung für jede weitere Bewegungskunst!

Laura Vogel
Laura Vogel, geboren in Berlin, lebt und arbeitet als Choreographin, Performerin und Bewegungslehrerin in Zürich. Ausbildung an der École Nationale des Arts du Cirque in Frankreich, Weiterbildung in zeitgenössischem Tanz und Tanztherapie sowie Studium der Humanmedizin in Berlin. Neben eigenen Stücken mit der Produktionsplattform Gesellschaft für zeitgeniessenden Tanz tanzte sie für verschiedene Compagnien, unterrichtete als Dozentin für Bewegung an der Zürcher Hochschule der Künste und macht Choreographien für Tanz, Theater und neuen Zirkus. www.gfzgt.ch

Jeanine Ebnöther Trott
Jeanine Ebnöther Trott geb. 1981 wuchs in der Schweiz auf. 2005 schloss sie ihre vierjährige Ausbildung an der 'Ecole supérieure des Arts du Cirque' ESAC in Brüssel mit Spezialisation in Kontaktjonglage/ Objektmanipulation ab. Seither tourt Jeanine mit Soloacts, Duo-Performances und Gruppenshows durch Europa, Indien und Australien; sie realisierte eine TV-Werbung und organisiert und unterrichtet Workshops in Kontaktjonglage, Akrobatik und Bewegungsrecherche. 2013 erreichte Jeanine die Diplomierung zur F.M. Alexander-Technik-Lehrerin und assistiert seit 2006 im Intensivprogramm 'Balance in Challenge' von Peter Sweet. 2015 und 2016 war Jeanine auf Tournée mit dem musikalisch-zirzensischen Freilichtspektakel 'Zirkus Chnopf'. Präsentation einer neuen Soloperformance 2016. 2015 - 2017 war Jeanine Teil der Jongleurgruppe 'Critical Mess' um Stefan Sing. Seit dem Frühjahr 2018 wird ihr Tanzakrobatik-Partnering Duo mit Ana Jordao von der europäischen Förderungsplatform 'circus next' unterstützt. Première Sommer 2019.

Adresse:

Zirkusquartier, Flurstrasse 85, 8047 Zürich

Info-Links:

Umwelt Arena fördert Artenvielfalt

Umwelt Arena fördert Artenvielfalt

Termine:

10.07.2019 bis 31.12.2020 , jeweils Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

CHF 18.00 für Erwachsene CHF 13.00 für Kinder CHF 38.00 für Familien

Beschreibung:

Die Stiftung Umwelt Arena Schweiz hat zusammen mit Partnern die Grünanlagen rund um das Gebäude naturnah gestaltet und mit beschrifteten Naturmodulen ergänzt. So soll das Erleben, Beobachten und Verstehen der Biodiversität gefördert werden.

14 Naturmodule im Aussenbereich und zwei Module im Innenbereich werden zu einem spannenden Naturlehrpfad verbunden. Entstanden ist nicht nur ein Mehrwert für die Natur, sondern auch ein spannender Erlebnispfad für Besuchende der Umwelt Arena. Die BesucherInnen sehen, dass Artenvielfalt auch im eigenen Garten oder auf dem Balkon mit wenig Aufwand möglich ist und viel Wirkung zeigt.

Neu kann die Vielfalt der kleinen Naturparadiese mit allen Sinnen erkundet werden. Die gewonnenen Erkenntnisse sind vielfältig: einheimische Pflanzen kennenlernen, den Zweck von Stein- und Altholzinseln erleben und den Sinn der Biodiversität verstehen. Der Naturlehrpfad ist auch ein wertvolles Element der Bildung für nachhaltige Entwicklung und schafft für Lehrpersonen die Chance zur praxisnahen Umweltbildung.

Naturförderung und Umweltbildung
Als Ort des Wissens, des Lernens und des Erfahrungsaustauschs regt die Umwelt Arena zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und der Umwelt an. Besucherinnen und Besucher erfahren anschaulich, wie sie ihr Leben ressourcenschonender gestalten können. Der Rundgang durch die Naturmodule ergänzt den Bereich Biodiversität, verbindet thematisch den Aussen- und Innenbereich der Umwelt Arena und will aufzeigen, welchen Mehrwert eine möglichst naturnahe Umgebungsgestaltung für Mensch und Umwelt bringt. „Die Natur nimmt den Mehrwert gerne an. Auf der neu geschaffenen Eidechsenburg haben wir bereits Mauereidechsen gesichtet“ hält Max Chopard, Projektleiter Ausstellungen der Umwelt Arena, fest.

Valentin Schmid, Gemeindepräsident Spreitenbach: „Das Thema Biodiversität gewinnt gerade auch im dicht besiedelten Raum des Mittellandes an Bedeutung. Die neuen Naturmodule rund um die Umwelt Arena leisten einen willkommenen Beitrag zu einer qualitätsvollen Siedlungsentwicklung“.

Zur Umsetzung der Naturmodule haben beigetragen: Kanton Aargau, Jardin Suisse, Avina Stiftung, Gemeinde Spreitenbach, Bird Life Aargau, Bird Life Schweiz und Siegrist Naturgartenbau.

Adresse:

Umwelt Arena, Türliackerstrasse 4, 8957 Spreitenbach

Info-Links:

Neue Ausstellung: Welt des Essens - inklusive essbare Insekten

Neue Ausstellung: Welt des Essens - inklusive essbare Insekten

Termine:

09.08.2019 bis 31.12.2020 , jeweils Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

Eintritt Umwelt Arena siehe website

Beschreibung:

Essen ist ein wichtiger Teil unseres Lebens und weit mehr als nur das Zuführen von Energie. Mit der neuen Ausstellung „Welt des Essens“ nimmt die Umwelt Arena Schweiz ihre Besucher mit auf eine spannende Entdeckungsreise rund um das Thema „Nachhaltige, ausgewogene und gesunde Ernährung“. Essbare Insekten, per 1. Mai offiziell als Nahrungsmittel zugelassen, sind ein integrierter Bestandteil der Ausstellung.

Die neue Ausstellung „Welt des Essens“ der Umwelt Arena Schweiz wurde mit finanzieller Unterstützung der SV Stiftung realisiert. Diese will die breite Bevölkerung für Ernährungsthemen sensibilisieren und ihr gesundes und zugleich preiswertes Essen ermöglichen. Die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung SGE unterstützte die Umwelt Arena bei der wissenschaftlich abgesicherten Aufbereitung der Ausstellungsinformationen.

Ausgewogenes und genussvolles Essen und Trinken sind Teil eines gesunden Lebensstils. So wird der Körper mit Energie, lebenswichtigen Nähr- sowie Schutzstoffen versorgt, das körperliche Wohlbefinden gefördert und Krankheiten vorgebeugt. Die Schweizer Lebensmittelpyramide veranschaulicht bildlich die ausgewogene Ernährung. Die Kombination der Lebensmittel im richtigen Verhältnis macht eine ausgewogene Ernährung aus. Mit Hilfe von Säulen wird in der Ausstellung zusätzlich die Umweltbelastung einzelner Lebensmittel dargestellt. Am neu entwickelten, interaktiven „Running-Buffet“ können die Besucher ihr Wissen auf spielerische Weise testen.

Neben Ausgewogenheit und Umweltbelastung zeigt die Ausstellung in der Umwelt Arena auch die Kosten verschiedener Menüs auf. Zudem besteht vor Ort die Möglichkeit zum Download von Rezepten. Die Ausstellung „Welt des Essens“ gibt auch Tipps, was aus vermeintlich nicht mehr verwertbaren Lebensmitteln noch „gezaubert“ werden kann – und wie sich auf diese Weise Foodwaste minimieren lässt; aktuell wird rund ein Drittel der gekauften Lebensmittel in der Schweiz weggeworfen.

Grillen, Heuschrecken und Mehlwürmer, die alternativen Proteinquellen der Zukunft, sind seit dem 1. Mai 2017 in der Schweiz als Lebensmittel zugelassen. Die „Welt des Essens“ zeigt die Chancen und das Potenzial der neuen Lebensmittel.

Integrierter Bestandteil der neuen Ausstellung ist die Umweltküche, die zusammen mit einem Profi für Kochevents, Kochkurse oder spezielle Apéros – nachhaltig ökologisch, ethisch und individuell – gemietet werden kann.

Adresse:

Umwelt Arena, Türliackerstrasse 4, 8957 Spreitenbach

Info-Links:

Sonderausstellung - Spiegeleien

Sonderausstellung - Spiegeleien

Termine:

16.08.2019 bis 09.01.2022 , jeweils Montag , Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag , Samstag , Sonntag

Preise

diverse Ermässigungen

Beschreibung:

Spiegel gehören zu den vertrautesten Dingen des Alltags: Sie begegnen uns morgens im Badezimmer, helfen uns beim Autofahren und reflektieren das sichtbare Licht in Lampen und Leuchten. Die Sonderausstellung «Spiegeleien» versammelt über vierzig denkanregenden und nicht minder vergnügliche Experimente aus der virtuellen Welt hinter den Spiegeln.

2002 entwickelte das Technorama erstmals eine Spiegelausstellung. Nach einer Tournee um die halbe Welt wurde die Ausstellung nun komplett überarbeitet und mit neuen Exponaten ergänzt. Neben dem klassischen Planspiegel erzeugen Sphären, Konkav- oder Hohlspiegel spektakuläre Phänomene. Spiegel gibt es in Glocken-, Kegel- und Torusform, in Kombinationen als konvex-zylindrische oder konkav-zylindrische Spiegel sowie als zusammengesetzte «Matrixspiegel», die unser Spiegelbild merkwürdig verformen und überraschende Aha-Erlebnisse am laufenden Band ermöglichen.

Spiegel ziehen uns magisch an und rein – allein dadurch, was sie mit einem anstellen. Die verwirrenden Symmetrien, Asymmetrien, die scheinbare Links-rechts-aber-nicht-oben-unten-Vertauschung übersteigen schnell einmal die Grenzen der menschlichen Vorstellungskraft. Spiegel können aber auch körperliche Empfindungen hervorrufen und lassen den Betrachter darum auch seelisch nicht unberührt.

Und weil sich mit Wissenschaft im Technorama stets auch ein ästhetisches Erlebnis verbindet, haben in dieser Ausstellung zahlreiche Künstler Ideen und Exponate beigesteuert. Unter den fast unerschöpflichen Spielarten von Kaleidoskopen («Schönbildschauern») finden sich einige Prunkstücke für Connaisseurs.

Adresse:

Technorama, Technoramastrasse 1, 8400 Winterthur

Info-Links:

Weitere Events nach Entfernung sortiert

KIDS SAMICHLAUS PIZZA BACKEN

KIDS SAMICHLAUS PIZZA BACKEN

Termine:

01.12.2019 , 08.12.2019 , 15.12.2019 , 22.12.2019 , 29.12.2019

Preise

gratis

Beschreibung:

Kleine Pizzabäcker gesucht!

Unsere kleinen Gäste ab 6 Jahre dürfen unter Anleitung der großen Vapianisti von 11 bis 12 Uhr bei uns ihre Pizza selbst belegen, backen und dann geniessen. Und das vollkommen kostenlos!

Adresse:

Vapiano Basel, Untere Rebgasse 8, 4058 Basel

Info-Links:

KIDS SAMICHLAUS PIZZA BACKEN

KIDS SAMICHLAUS PIZZA BACKEN

Termine:

01.12.2019 , 08.12.2019 , 15.12.2019 , 22.12.2019 , 29.12.2019

Preise

gratis

Beschreibung:

Kleine Pizzabäcker gesucht!

Unsere kleinen Gäste ab 6 Jahre dürfen unter Anleitung der großen Vapianisti von 11 bis 12 Uhr bei uns ihre Pizza selbst belegen, backen und dann geniessen. Und das vollkommen kostenlos!

Adresse:

Vapiano Basel, Sternengasse 19, 4051 Basel

Info-Links:

KIDS SAMICHLAUS PIZZA BACKEN

KIDS SAMICHLAUS PIZZA BACKEN

Termine:

01.12.2019 , 08.12.2019 , 15.12.2019 , 22.12.2019 , 29.12.2019

Preise

gratis

Beschreibung:

Kleine Pizzabäcker gesucht!

Unsere kleinen Gäste ab 6 Jahre dürfen unter Anleitung der großen Vapianisti von 11 bis 12 Uhr bei uns ihre Pizza selbst belegen, backen und dann geniessen. Und das vollkommen kostenlos!

Adresse:

Vapiano Bern, Bogenschützenstrasse 9, 3008 Bern

Info-Links:

Märchenhafte Geologie – Auf hohem Berg

Märchenhafte Geologie – Auf hohem Berg

Termine:

08.03.2020

Preise

-

Beschreibung:

Geologie aus der Sicht von Märchen und Sagen - Experimentier- und Erzählnachmittage in Mundart

Gemeinsam mit der Schweizerischen Märchengesellschaft lädt focusTerra zu einem spannenden Entdeckungsnachmittag ein. Nach den Märchenerzählungen mit musikalischer Begleitung entdecken die Kinder eigenständig anhand von Experimenten Phänomene auf dem Berg. Das Programm eignet sich bestens für die ganze Familie (Kinder ab 6 Jahren).

Im Anschluss finden Kinderaktivitäten zu Bergeshöhen statt (bis 16.30 Uhr).

Adresse:

ETH Zürich - focusTerra, Sonneggstrasse 5, 8006 Zürich

Info-Links:

Pitschi - vom Kätzchen, das etwas ganz anderes will

Pitschi - vom Kätzchen, das etwas ganz anderes will

Termine:

19.01.2020

Preise

CHF 14.00 Kinder CHF 20.00 Erwachsene

Beschreibung:

Theater für die Kleinsten ab 3 Jahren

Die Kätzchen der alten Lisette machen den ganzen Tag nur Kapriolen und Radau. Pitschi, das kleinste der Kätzchen, findet das nicht lustig. Und so probiert Pitschi aus, ob es Spass macht, mit dem Hahn zu stolzieren, mit der Ziege zu meckern, oder mit den Häschen um die Wette zu spielen. Im Teich versucht Pitschi sogar mit den Enten zu schwimmen, was fast ein böses Ende nimmt.... Und irgendwann entdeckt Pitschi, wieviel Spass es macht, zu machen, was Kätzchen machen – und das ist ein Grund zum Feiern!

Theater mit Puppen und Musik, gespielt auf einer kleinen Drehbühne, für alle ab 3 Jahren nach dem Bilderbuch von Hans Fischer (NordSüd Verlag) Spiel, Ausstattung: Silvia Roos
Spiel, Musik: Stefan Roos
Regie: Silvia Roos
Stückfassung, Dramaturgie: Stephan Teuwissen
Spielassistenz: Nicole Langenegger

www.roosundhumbel.ch

Adresse:

Stadttheater Langenthal, Theatersträsschen 1, 4900 Langenthal

Info-Links:

Mensch und Tier unter einem Dach

Mensch und Tier unter einem Dach

Termine:

12.01.2020

Preise

-

Beschreibung:

Flöhe, Bandwürmer und Borreliose - die Pfahlbauer wurden von zahlreichen Krankheiten und Parasiten geplagt. Wie und wann genau sich diese unter den Menschen und Tieren in den Pfahlbaudörfern ausbreiteten, ist nicht bekannt. Sicher ist hingegen, dass der Wandel in der Lebensweise zu Beginn der Jungsteinzeit ihre Ausbreitung förderte. Die Menschen liessen sich dauerhaft an den Ufern der Seen nieder, bauten Häuser und betrieben Ackerbau und Viehzucht. Schlechte hygienische Verhältnisse durch das enge Zusammenleben von Mensch und Tier waren die Schattenseite der neuen Lebensart. In Folge breiteten sich Parasiten und Krankheiten schnell aus.

Um das Zusammenleben von Mensch und Tier geht es auch am Aktionsnachmittag im Museum für Urgeschichte(n). Rinder, Schafe, Ziegen und Schweine waren die beliebtesten Haustiere der Pfahlbauer. An interaktiven Stationen lässt sich auf spielerische Weise viel über ihre richtige Haltung und Pflege lernen. Ebenso erfährt man, warum das korrekte Kochen und Braten von Fleisch und Fisch so wichtig ist bei der Vermeidung von Parasiten und welche Mittel helfen, wenn dennoch einmal Durchfall, Bauchschmerzen und Verdauungsprobleme auftreten. Das Programm bietet Informationen und Aktivitäten für Menschen jeden Alters.

Adresse:

Museum für Urgeschichte(n), Hofstrasse 15, 6300 Zug

Info-Links:

Frau Holle

Frau Holle

Termine:

18.01.2020 , 25.01.2020 , 22.01.2020 , 29.01.2020

Preise

CHF 10.- für Kinder und Erwachsene, in Begleitung eines Kindes

Beschreibung:

«In dem Märchen der Brüder Grimm sorgt Fellini-Gattin Giulietta Masina für Schneefälle. Täglich steht Frau Holle in ihren himmlischen Gemächern und schüttelt den Schnee auf die Erde. Als sie dabei ein Lawinenunglück beobachtet, beschliesst sie, dem kleinen Jakob das Leben zu retten und ihn bei sich aufzunehmen, damit er ihr beim Bettenschütteln helfen möge. Doch Jakob verliebt sich in das Mädchen Elisabeth und verlässt Frau Holles Reich, um auf der Erde sein Glück zu finden.» Cinema.de

«Der Film variiert das gleichnamige Märchen der Gebrüder Grimm sehr frei und schmückt es üppig mit Motiven aus slawischen Volksmärchen aus. Trotz gelegentlicher Motiv-Überfrachtung und einiger kunstgewerblicher Momente entstand insgesamt ein fantasie- und stimmungsvolles Märchen-Abenteuer für Kinder und Erwachsene, das Einsichten über menschliche Grundfragen vermittelt.» Lexikon des Internationalen Films

Adresse:

Kino REX, Schwanengasse 9, 3011 Bern

Info-Links:

Wallace & Gromit – Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen

Wallace & Gromit – Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen

Termine:

04.01.2020 , 11.01.2020 , 08.01.2020 , 15.01.2020

Preise

CHF 10.- für Kinder und Erwachsene, in Begleitung eines Kindes

Beschreibung:

Der verrückte Erfinder Wallace und sein vierbeiniger Freund Gromit jagen ein furchtbares Ungeheuer! Monatelang haben alle ihr schönstes Riesengemüse gezüchtet, um beim alljährlichen Gemüsewettbewerb den Hauptpreis abzustauben, doch Nacht für Nacht verschwinden die atemberaubenden Gewächse aus den Gemüsebeeten der Stadt. Ein Riesenkaninchen treibt sein Unwesen. Gelingt es Wallace & Gromit, mit ihrer Anti-Pesto-Spezialeinheit den bevorstehenden Event zu retten?

«Höchst amüsanter Knetfiguren-Trickfilm voller Skurrilitäten und Gags, der sich durch seine überbordende Fabulierlust sowie seine höchst subtile Detailfreude auszeichnet. Neben zahlreichen Zitaten aus der Filmgeschichte verdichtet sich der Film zu einer liebenswerten Hymne auf die Freundschaft.» Filmdienst

Adresse:

Kino REX, Schwanengasse 9, 3011 Bern

Info-Links:

Kunst für Kleine 0 - 4 Jahre

Kunst für Kleine 0 - 4 Jahre

Termine:

18.11.2019 , 25.11.2019 , 09.12.2019 , 16.12.2019

Preise

CHF 15.- / Person, Kinder kostenlos

Beschreibung:

Das Kleinkinderatelier ermöglicht es Kindern, gemeinsam mit den Eltern oder Grosseltern spielerisch gestalterisch tätig zu sein. Für Eltern mit Kindern von 0 - 4 Jahren. Einlass ins KUnsthaus zwischen 14 und 14.30 Uhr möglich.

Am 02.12.2019 findet die Veranstaltung nicht statt.

Adresse:

Aargauer Kunsthaus, Aargauerplatz, 5000 Aarau

Info-Links:

Drei Nüsse für Aschenbrödel

Drei Nüsse für Aschenbrödel

Termine:

22.12.2018 , 22.12.2019 , 24.12.2019 , 26.12.2019

Preise

CHF 10.- für Kinder & Erwachsene in Begleitung eines Kindes / CHF 17.- für weitere Erwachsene

Beschreibung:

Nach dem Tod der Eltern lebt Aschenbrödel bei ihrer bösen Stiefmutter und deren Tochter. Während die beiden auf königliche Feste eingeladen werden, muss Aschenbrödel das Haus in Ordnung halten. Als sie im winterlichen Wald herumtobt, trifft sie zum ersten Mal den Prinzen und kann ihn nicht mehr vergessen. Dank dreier Haselnüsse werden edle Gewänder herbeigezaubert, mit denen Aschenbrödel dem Prinzen in verschiedenen Gestalten erscheint.

Der Tschechisch-deutsche Märchenfilm aus den 1970er-Jahren hat mittlerweile Kult-Status. Wir zeigen ihn traditionell als Weihnachtsmärchen – auch dieses Jahr wieder!

Adresse:

Kino REX, Schwanengasse 9, 3011 Bern

Info-Links:

Kunst-Pirsch 5 - 8 Jahre

Kunst-Pirsch 5 - 8 Jahre

Termine:

16.11.2019 , 23.11.2019 , 30.11.2019 , 07.12.2019 , 14.12.2019

Preise

CHF 10.– / Veranstaltung, CHF 50.– / ganzes Modul Für Mitglieder des Junior-Kunstvereins: CHF 5.- / Veranstaltung, CHF 25.- / ganzes Modul

Beschreibung:

Kinder gehen auf die Pirsch durch das Kunsthaus. In der Ausstellung wird beobachtet und befragt und im Atelier gemalt und experimentiert.

Lass dich überraschen, wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Adresse:

Aargauer Kunsthaus, Aargauerplatz, 5000 Aarau

Info-Links:

KIDS SAMICHLAUS PIZZA BACKEN

KIDS SAMICHLAUS PIZZA BACKEN

Termine:

01.12.2019 , 08.12.2019 , 15.12.2019 , 22.12.2019 , 29.12.2019

Preise

gratis

Beschreibung:

Kleine Pizzabäcker gesucht!

Unsere kleinen Gäste ab 6 Jahre dürfen unter Anleitung der großen Vapianisti von 11 bis 12 Uhr bei uns ihre Pizza selbst belegen, backen und dann geniessen. Und das vollkommen kostenlos!

Adresse:

Vapiano Sihlcity, Kalanderplatz 9, 8045 Zürich

Info-Links:

Wellness in der Urgeschichte

Wellness in der Urgeschichte

Termine:

16.02.2020

Preise

-

Beschreibung:

Vom jungsteinzeitlichen Kamm bis zum römischen Duftöl – Körperpflege war auch in der Urgeschichte wichtig. Ein Nachmittag für alle Sinne zum Ausprobieren und Geniessen.

Im Rahmen der Sonderausstellung «Gesundheit!» verwandelt sich das Museum für Urgeschichte(n) in eine Wellness-Oase. An verschiedenen Stationen kann sich das Publikum nach urgeschichtlicher Art entspannen, pflegen und verschönern. So gibt es Superfood nach Art der Pfahlbauer und eine Handmassage mit römischem Duftöl zu geniessen. Während die bronzezeitliche Gesichtsmaske ihre Wirkung entfaltet, lässt sich akustisch in den Wald abtauchen. Anschliessend kann man die aufgefrischte Haut gleich mit einem Bodypainting nach altsteinzeitlicher Art verschönern.

Als «Wellness fürs Gehirn» stehen Kurzführungen in der Sonderausstellung zum Thema Hygiene auf dem Programm. Der Nachmittag bietet Informationen und Aktivitäten für Menschen jeden Alters.

Adresse:

Museum für Urgeschichte(n), Hofstrasse 15, 6300 Zug

Info-Links:

Ferienworkshop: Urgeschichtliche Apotheke

Ferienworkshop: Urgeschichtliche Apotheke

Termine:

13.02.2020 , 22.04.2020 , 13.02.2020 , 22.04.2020

Preise

CHF 8.00 (inkl. Material)

Beschreibung:

Mit welchen Kräutlein, Salben und Tricks wussten sich die Menschen in der Urgeschichte bei Krankheiten zu helfen? Und was taten sie, damit es ihnen auch sonst gut ging? Die urgeschichtliche Apotheke hält spannende Überraschungen bereit.

Ferienworkshop für Kinder ab der 3. Klasse.

Programm:
- 1. Hilfe in der Urgeschichte (interaktive Szene)
- Duftquiz mit Kräutern
- Herstellen eines eigenen Duftkräutersäckleins
- Führung im Museum

Adresse:

Museum für Urgeschichte(n), Hofstrasse 15, 6300 Zug

Info-Links:

Ferienworkshop: Römische Wellness

Ferienworkshop: Römische Wellness

Termine:

12.02.2020 , 23.04.2020 , 23.04.2020 , 12.02.2020

Preise

CHF 7.00 (inkl. Material)

Beschreibung:

Egal ob Kaiserin oder einfache Handwerker - Baden und Wellness war in römischer Zeit hoch angesagt. Doch wie schafften es die Römer, ihre Bäder zu heizen? Wir finden es heraus, gönnen uns ein Fussbad und stellen ein Duftöl zum mit nach Hause nehmen her.

Ferienworkshop für Kinder ab der 1. Klasse.

Programm:
- Herstellung eines Duftöls mit Zutaten, die es in römischer Zeit gab
- Römische Kleidung anprobieren
- Stafette in römischen Schuhen
- Fussbäder & Fussmassage mit eigenem Duftöl
- Znüni/Zvieri

Adresse:

Museum für Urgeschichte(n), Hofstrasse 15, 6300 Zug

Info-Links:

Hosensackmuseum

Hosensackmuseum

Termine:

22.01.2020

Preise

5.- pro Kind

Beschreibung:

Wäre es nicht toll, ein eigenes Museum zu haben? Was würdest du darin ausstellen? Du gestaltest dein eigenes Museum. Es ist so klein, dass es in deinen Hosensack passt. So kannst du es überall hin mitnehmen und es deinen Freunden zeigen. Für Kinder ab 7 Jahren. Platzzahl beschränkt, Anmeldung erforderlich.

Adresse:

Museum für Urgeschichte(n), Hofstrasse 15, 6300 Zug

Info-Links:

Kasperlitheater

Kasperlitheater

Termine:

19.06.2019 , 13.11.2019 , 18.12.2019

Preise

Kinder Fr. 8.50, inkl. Zvieri für die Kinder, Begleitperson an der Vorführung Fr. 4.-

Beschreibung:

«Tri, tra, trallala, der Kasperli ist wieder da!» Der Kasperli ist bei uns zu Besuch. Kommt vorbei und schaut, welche Abenteuer der Kasperli heute mit uns erlebt. Während der Vorführung ist das Kafi für Eltern oder Begleitpersonen geöffnet. Veranstalter: Kasperlibühne Zipfelmütze

Adresse:

Zentrum Krokodil, Friedrichstrasse 9, 8051 Zürich

Info-Links:

Kunst-Pirsch 9 - 13 Jahre

Kunst-Pirsch 9 - 13 Jahre

Termine:

16.11.2019 , 23.11.2019 , 30.11.2019 , 07.12.2019 , 14.12.2019

Preise

CHF 10.– / Veranstaltung, CHF 50.– / ganzes Modul Für Mitglieder des Junior-Kunstvereins: CHF 5.- / Veranstaltung, CHF 25.- / ganzes Modul

Beschreibung:

Kinder gehen auf die Pirsch durch das Kunsthaus. In der Ausstellung wird beobachtet und befragt und im Atelier gemalt und experimentiert.

Lass dich überraschen, wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Adresse:

Aargauer Kunsthaus, Aargauerplatz, 5000 Aarau

Info-Links:

Pippi in Taka-Tuka-Land

Pippi in Taka-Tuka-Land

Termine:

24.12.2019

Preise

Erwachsene CHF 29.- U25, Studierende U30, KulturLegi-Inhaber (erhältlich ab 1 Monat vor Vorstellung) CHF 20.- Kinder (bis 14 Jahre)

Beschreibung:

Pippi in Taka-Tuka-Land
Das Piratenmusical

Packende Musik, ein aufregendes Abenteuer und unendlich viel Spass! Das stärkste Mädchen der Welt tourt mit einem temporeichen Bühnenspektakel von kindermusicals.ch durch die ganze Deutschschweiz.

Pippi bekommt zu ihrem Geburtstag überraschend Besuch von ihrem Vater Kapitän Efraim Langstrumpf. Er möchte seine Tochter mit ins Taka-Tuka-Land nehmen, wo der Familienschatz versteckt ist. Doch auch die beiden Piraten «Blutsvente» und «Messerjocke» wollen den Schatz finden. Am Tag der Abreise fehlt von Pippis Vater plötzlich jede Spur! Was ist nur mit ihm passiert? Gemeinsam mit ihren Freunden Tommy und Annika macht sich Pippi auf den Weg, um Kapitän Langstrumpf zu finden und der Piraten-Bande das Handwerk zu legen.

Ein liebevoll und bunt inszeniertes Musical über Mut, Fantasie und Freundschaft.

Adresse:

Theater Casino Zug, Artherstrasse 4, 6300 Zug

Info-Links:

Vorhang auf!

Vorhang auf!

Termine:

12.07.2019 , 19.07.2019 , 16.08.2019 , 18.04.2020 , 11.10.2019

Preise

Die Zirkusbar ist geöffnet. Kein Vorverkauf. Hutkollekte.

Beschreibung:

Zirkus in den Ferien - was gibt es schöneres!

In den Ferienzirkuswochen tauchen Kinder und Jugendliche tief in die kunterbunte Zirkuswelt ein und lassen Kreativität und Bewegungslust freien Lauf. Die jungen Artistinnen und Artisten können verschiedene Zirkus-Disziplinen ausprobieren und erlernen.

Und was sie gelernt haben, das zeigen sie dem Publikum. Es wird eine fröhliche und bunte Zirkusvorstellung mit dem Titel „Baustelle“. Die kleinen Artistinnen und Artisten präsentieren Kapriolen am Boden, machen in luftiger Höhe Figuren am Trapez oder Vertikaltuch, verzaubern das Publikum, bauen Menschenpyramiden, balancieren über das Seil und grosse Fässer und vieles mehr.

Hereinspaziert, liebes Publikum, wenn der Vorhang aufgeht! Kinder und Jugendliche, die selber mitmachen möchten, erhalten an den Vorstellungen einen Einblick in das kreative Schaffen in der Zirkusschule.

Adresse:

Zirkushalle Luzern Littau, Grossmatte 7, 6014 Luzern Littau

Info-Links:

Musik im Museum

Musik im Museum

Termine:

07.03.2020

Preise

Museumseintritt

Beschreibung:

Gross und Klein lassen sich von den Klängen von Streich- und Blasinstrumenten auf besondere Weise inspirieren. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Musikschule Konservatorium Zürich MKZ.

Adresse:

Kulturama Museum des Menschen, Englischviertelstrasse 9, 8032 Zürich

Info-Links:

Blick in die Urzeit

Blick in die Urzeit

Termine:

27.10.2019 , 29.12.2019 , 23.02.2020

Preise

Museumseintritt

Beschreibung:

Faszinierende Zeitreise von den ersten Tieren und Pflanzen bis zum modernen Menschen. Zahlreiche Fossilien und detailgetreue Rekonstruktionen machen die Urzeit erlebbar.

für Familien geeignet

Adresse:

KULTURAMA Museum des Menschen, Englischviertelstrasse 9, 8032 Zürich

Info-Links:

Taschenlampenführung

Taschenlampenführung

Termine:

08.11.2019 , 15.11.2019 , 22.11.2019 , 29.11.2019 , 06.12.2019 , 13.12.2019 , 27.12.2019 , 03.01.2020 , 10.01.2020 , 17.01.2020 , 24.01.2020

Preise

pro Person CHF 18 (regulär) CHF 15 (Freunde Kulturama)

Beschreibung:

Mit der eigenen Taschenlampe erkunden wir die dunklen Ausstellungsräume des Kulturama. Was sind das für Objekte? Woher kommt dieses unheimliche Geräusch? Und was riecht denn so? Unsere Taschenlampenführung ist ein ungewohnter Streifzug durch das nächtliche Museum. Für Kinder (ab Schulalter) und Familien Bitte eigene Taschenlampe mitnehmen!

Adresse:

Kulturama Museum des Menschen, Englischviertelstrasse 9, 8032 Zürich

Info-Links:

D'Wienachtsgschicht

D'Wienachtsgschicht

Termine:

14.12.2019 , 15.12.2019 , 16.12.2019 , 18.12.2019 , 20.12.2019 , 21.12.2019 , 22.12.2019 , 23.12.2019 , 24.12.2019

Preise

Kinder: 12.00 / Erwachsene: 15.00

Beschreibung:

Die vertraute und bekannte Weihnachtsgeschichte mit Kasperli neu erzählt aus der Kulisse des wunderschönen Adventskalenders.
ab 4 Jahren
Mit Monika Schmucki

Adresse:

Theater Potztuusig, Zürcherstrasse 43, 8953 Dietikon

Info-Links:

Erzähl-Urzeit

Erzähl-Urzeit

Termine:

23.10.2019 , 08.01.2020 , 11.03.2020

Preise

CHF 15 pro Person (inkl. Eintritt)

Beschreibung:

Unheimliches Rascheln, wildes Schnattern und Kreischen - so tönt es im Urzeitwald. Hier wohnt ein kleiner Dinosaurier. Mit ihm zusammen erleben wir Abenteuer und treffen im Museum auf Urzeittiere und steinalte Dinosaurier. Wie gross wurde die Riesenlibelle? Wo lebt das Schnabeltier? Woran erkennt man, welches Tier was frisst? Schliesslich merkt der kleine Dinosaurier, dass es auch im riesigen Wald der Urzeit gut ist, nicht alleine zu sein.
Alter: 4 – 8 Jahre

Adresse:

Kulturama Museum des Menschen, Englischviertelstrasse 9, 8032 Zürich

Info-Links:

Weihnachtswerkstatt

Weihnachtswerkstatt

Termine:

27.11.2019 , 14.12.2019

Preise

CHF 35.- pro

Beschreibung:

Ihr sucht noch ein Weihnachtsgeschenk für’s Gotti, den Götti oder die Grossmutter? Ihr wollt die Weihnachtsdekoration dieses Jahr selber gestalten?

In Zusammenarbeit mit dem Kiludo Kreativmagazin biete ich an einzelnen Nachmittagen oder Samstagen eine Kreativwerkstatt an. Unter meiner Anleitung basteln die Kinder Weihnachtsgeschenke und Dekorationen aus dem Kiludo Magazin.

Geeignet für Kinder zwischen 5 - 10 Jahre

Adresse:

Atelier Andrea Syz, Weineggstrasse 30, 8008 Zürich

Info-Links:

Das kleine Gespenst

Das kleine Gespenst

Termine:

08.12.2019 , 08.12.2019 , 14.12.2019 , 18.12.2019 , 18.12.2019 , 22.12.2019 , 22.12.2019 , 24.12.2019 , 26.12.2019 , 29.12.2019

Preise

15 bis 50 CHF

Beschreibung:

«Hauptsache – dachte es – dass ich mir endlich die Welt bei Tag betrachten kann! Los jetzt, ich darf keine Zeit verlieren ... »

Seit ewigen Zeiten lebt auf der Burg Eulenstein ein kleines Gespenst. Es kann fliegen und mit einem magischen Schlüsselbund alle Türen öffnen. Jede Nacht, pünktlich zur Geisterstunde, wacht es auf und wünscht sich nichts sehnlicher, als einmal die Welt bei Tag zu sehen. Doch nie gelingt es ihm, wach zu bleiben – sobald die Geisterstunde vorbei ist, schläft es wieder ein. Bis zu jenem Augenblick: Plötzlich ist alles anders, so hell und farbig! Sein Traum ist wahr geworden und eine abenteuerliche Reise in den Tag beginnt …
Genaue Vorstellungsdaten entnehmen Sie bitte unserer Website.
Das ungarische Regieduo Dóra Halas und Fruzsina Nagy bringt den Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler mit mehr als 70 spektakulären Kostümen, dem Schauspielensemble des LT, dem Lucerne City Choir und der Animation von François Chalet (Dozent der Hochschule Luzern – Design & Kunst) als visuell-musikalisches Theatererlebnis auf die Bühne. Ein Abenteuer nicht nur für das Gespenst, sondern auch für die kleinen und grossen Besucherinnen und Besucher.

Adresse:

Luzerner Theater, Theaterstrasse 2, 6003 Luzern

Info-Links:

Theatertour durch die Villa Patumbah und Park

Theatertour durch die Villa Patumbah und Park

Termine:

02.02.2020 , 01.03.2020 , 05.04.2020

Preise

Erwachsene CHF 10.-, Kinder CHF 5.- (zusätzlich zum Eintritt)

Beschreibung:

Der «ewige Butler» Johann nimmt Sie mit auf eine Tour durch den Park und die Villa. Weshalb hat die Villa diesen seltsamen Namen, und woher kommt die ganze Pracht? Wer hat hier gelebt, und wer wohnt heute darin? All das kann «Johann» erzählen, schliesslich steht er schon seit 130 Jahren im Dienst der Villa.

Sprache: Schweizerdeutsch

Adresse:

Villa Patumbah, Zollikerstrasse 128, 8008 Zürich

Info-Links:

Kochkurs: Erlebniskochen für Kinder

Kochkurs: Erlebniskochen für Kinder

Termine:

05.02.2020

Preise

CHF 55.-

Beschreibung:

Das Erlebniskochen für Kinder macht Spass, fördert die Kreativität und ist gesund. Gemeinsam lernen wir viel über gesunde Ernährung, kochen leckere Gerichte und essen die kleinen Meisterwerke. Auf dem Kochplan steht sowohl ein Hauptgericht, wie z.B. selbstgemachte Nudeln mit Tomatensauce o. pikante Rüebliwaffeln mit Kräuterquark, als auch Kinderpartyhits wie Gemüselollies, Drachenfutter oder ein Früchtefondue. Der Kochspass beinhaltet Getränke, Rezepte, Kochmützen und Schürzen während dem Kurs.

Adresse:

Die Kinderküche, Wachtgasse 5, 8134 Adliswil

Info-Links:

Theatralischer Adventskalender - freier Eintritt zu theatralen Leckerbissen

Theatralischer Adventskalender - freier Eintritt zu theatralen Leckerbissen

Termine:

01.12.2019 , 08.12.2019 , 15.12.2019 , 22.12.2019

Preise

Keine Reservationen, Eintritt frei - Kollekte

Beschreibung:

Überraschungsprogramm mit Künstlerinnen und Künstlern aus verschiedenen Sparten. Ein theatralischer Leckerbissen jeden Adventssonntag - wer wann was aufführt, ist Überraschung!

Mit dabei: Alexandra Frosio, Linda Weidmann, Melanie Guntern und Valeria Popp, Maximilians Zauberschau.

Für Gross und Klein, Eintritt frei, Kollekte

1.12 / 8.12 / 15.12 / 22.12 jeweils von 16 bis 16.30 Uhr

Adresse:

Teatro Dalla Piazza, Schulstrasse 6, 8157 Dielsdorf

Info-Links: